Die 100 Stipendiaten stehen fest!

Erstellt von startsocial am

Zum 13. Mal hat startsocial 100 soziale Initiativen bundesweit mit Beratungsstipendien ausgezeichnet. Die neuen Stipendiaten überzeugten durch ihre gesellschaftliche Relevanz und Wirksamkeit und wurden von unabhängigen, ehrenamtlichen Juroren aus rund 400 Bewerbern ausgewählt. Sie erhalten ein viermonatiges Coaching mit Fach- und Führungskräften aus der Wirtschaft, dem öffentlichen Sektor oder dem Non-Profit-Bereich.

Die Vielfalt der gesellschaftlichen Themen und Herausforderungen, denen sich die ehrenamtlich Engagierten widmen, ist groß. Die Stipendiatenprojekte setzen sich beispielsweise für mehr Bildungsgerechtigkeit ein, unterstützen gesundheitlich beeinträchtigte Menschen und sind in den Bereichen Migration, Integration und Inklusion aktiv. Die Angebote reichen von Patenschafts- und Mentorenprogrammen über Selbsthilfegruppen und Aufklärungsarbeit bis hin zur Hilfe bei der Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Rund ein Viertel der Stipendiaten engagieren sich für geflüchtete Menschen. Einen Überblick über alle 100 Stipendiaten erhalten Sie in einem PDF zum Download oder online mit Recherchemöglichkeiten auf unserer Projektseite.

In der startsocial-Beratungsphase wird jede der 100 Initiativen individuell gefördert. 200 erfahrene Fach- und Führungskräfte werden hierfür von Anfang November 2016 bis Ende Februar 2017 zu ehrenamtlichen startsocial-Coaches. Mit durchschnittlich vier Stunden pro Woche stehen sie den Stipendiaten mit ihrer Expertise zur Seite, um die Initiativen gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich!

Sie möchten als ehrenamtlicher startsocial-Coach aktiv werden? Mehr zu den Engagementmöglichkeiten finden Sie hier.