Hilfe für Helfer in der Corona-Krise

Erstellt von startsocial am

Gerade in dieser schwierigen Zeit wollen wir soziales Engagement in unserem Land stärken, so gut es geht.

Dr. Sunniva Engelbrecht, geschäftsführender Vorstand von startsocial e.V.: „Neben finanziellen Rettungsschirmen braucht es vor allem eine weiterhin lebendige Zivilgesellschaft, damit die Auswirkungen der Epidemie unsere Gesellschaft einen und nicht auseinandertreiben. Die Akteure der Zivilgesellschaft brauchen jetzt ebenfalls Hilfe. Denn auch sie sind in ihrer Existenz und ihrem Arbeiten durch die Corona-Krise beeinträchtigt bzw. existenziell bedroht. Alle die, die sich jetzt und in Zukunft um das Gemeinwohl kümmern, brauchen mehr denn je unsere Unterstützung. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten.“

Natürlich können wir die vielfältigen Probleme, die sich für unsere Stipendiaten und Alumni aus der Krise ergeben, nicht lösen. Aber wir können ein paar Tipps geben, wo Unterstützung unterschiedlichster Art im Netz zu finden ist. Und wir sind weiterhin Brückenbauer zwischen unserem großen Netzwerk an Fach- und Führungskräften und den sozialen Initiativen.

Es ist faszinierend zu sehen, wie schnell und kreativ kleine und große Akteure der Zivilgesellschaft auf die Krise reagieren. Wir danken allen, die so viel Hilfreiches zusammengetragen haben, und teilen dies sehr gerne. In unserer Linksammlung finden sich zum Beispiel Hinweise zu folgenden Themen: Digitale Tools zum Arbeiten im Homeoffice, Tipps für Marketing und Fundraising in Krisenzeiten, mehrsprachige Infos zu Corona sowie konkrete Möglichkeiten und Empfehlungen zum sicheren Engagement in der Krise.

Hier geht's zur Linksammlung.