BAFF

„BAFF“ (Bands auf festen Füßen) ist ein Projekt der evangelischen Kirchengemeinde Joachimsthal, die nach einem rechtsextremen Übergriff auf türkische Kinder und Jugendliche Verantwortung für die Jugendlichen der Region übernommen hat. Wir bieten teilweise perspektivlosen Jugendlichen ein attraktives Angebot mit Rockmusik und Tanz. Derzeit gibt es sieben Bands und drei Tanzgruppen, die unter Anleitung eines Workshopleiters wöchentlich üben. In den Gruppen und beim regelmäßigen Treffen im Plenum praktizieren die Jugendlichen ein tolerantes und demokratisches Miteinander. Bei Konzerten und anderen Veranstaltungen begegnen sie Jugendlichen aus anderen Kulturen und bauen Beziehungen auf. Das Plenum wählt selbst Themen wie Alltagsrassismus, Asylbewerber oder Mobbing. Jugendliche lernen bei BAFF, rechtsextreme Angebote einzuschätzen und sich dagegen einzusetzen. Dadurch werden sie zu selbst- und verantwortungsbewussten Mitgliedern der Gesellschaft.