Initiative Armut durch Pflege

Armut durch Pflege“ ist eine Initiative des Vereins „wir pflegen“. Die Initiative lässt pflegende Angehörige in Deutschland zu Wort kommen, um anhand ihrer „Schicksalsberichte“ die weit verbreitete Realität der Verarmung und soziale Ausgrenzung in der Familienpflege aufzeigen. Mit unserer ehrenamtlichen Arbeit wollen wir zeigen, wie die ebenfalls „ehrenamtliche“ Pflegeverantwortung viele Menschen in eine finanzielle und soziale Verarmung zwingt. Wir hoffen, damit gesellschaftliche Verantwortung und Teilhabe zu fördern und die Rechte pflegender Angehöriger langfristig zu stärken. „Armut durch Pflege“ war 2010 ein Beitrag von „wir pflegen“ zum Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung. Gemeinsam mit betroffenen pflegenden Angehörigen wollen wir diese Arbeit fortsetzen und damit auch zu einer langfristigen Reform des Pflegesystems beitragen, das die wachsende Verantwortung von pflegenden Angehörigen angemessen würdigt und Verarmung verhindert.