Interkulturelles Konversationscafé

Die Zielsetzung des Interkulturellen Konversationscafés besteht darin, die Integration von Migranten in Leipzig lebendig werden zu lassen. Trotz vielfältiger Initiativen von Stadt, Integrationsvereinen und Privatpersonen gibt es bislang eher bescheidene Integrationsangebote und Treffpunkte für Migranten und Nicht-Migranten, die an einem Austausch interessiert sind. Aus diesem Grund entstand die Idee, ein Interkulturelles Konversationscafé für Leipzig ins Leben zu rufen. Es sollte ein Ort geschaffen werden, an dem sich Menschen nicht nur ein- oder zweimal im Monat, sondern an jedem Tag gut aufgenommen fühlen. Innerhalb des Konzeptes nimmt der Erwerb und die Vertiefung der deutschen Sprache eine herausragende Stellung ein, da ein aktives gesellschaftliches Leben in Deutschland ohne gute Deutsch-Kompetenzen leider kaum möglich ist.