BildungsBrücke

Gemeinsam stark für Kinder

Bei dem Projekt „BildungsBrücke“ des gemeinnützigen Vereins und Freien Trägers der Jugendhilfe M.O.S.A.I.K. e.V. (Menschen Osnabrücks stärken aktiv interkulturelle Kinder(-welten)) werden Schüler vor, während und nach dem Übergang auf die weiterführende Schule über ein Jahr individuell durch einen persönlichen Mentor, den sogenannten Social Scout, begleitet. Die Einzelbetreuung setzt im Alltag des Kindes an und fördert es in seinen individuellen Kompetenzen und Fertigkeiten. Die auf diese Weise intendierte innere Stärkung übertragen die Kinder auf die neue Schule, in die sie sich folglich besser einfinden können. Zusätzlich zu den Einzeltreffen finden Aktionstage mit der gesamten Projektgruppe von Kindern (max. 20) und Scouts statt, um das Sozialverhalten zu schulen. Es wird eng mit Eltern u. Schulen zusammengearbeitet um das gesamte Umfeld der Kinder miteinzubeziehen. Nur so kann die gesamte Situation verändert werden. Das Projektende wird feierlich mit allen Beteiligten zelebriert.