Familie Gassenhauer

"Gassenhauer haben Power"

In der Klosterstätte Ihlow wird ein Toter unterhalb des Glockenturmgerüsts gefunden. Der Fall sorgt im Dorf für Aufsehen, eine SOKO wird eingesetzt. So beginnt das Theaterstück, das 30 Auricher Jugendliche unter Anleitung eines Theaterpädagogen über Monate einstudierten. Die 12-17 Jährigen Schüler kommen aus unterschiedlichen Schulen, im Stück verwandeln sie sich in ihre Rollen: das schüchterne Model, der brutale Schlägertyp oder das Tratschweib. Die 1.800 Zuschauer in der Stadthalle Aurich feierten sie dafür in beiden Aufführungen. Das Theaterpräventionsprojekt „Familie Gassenhauer“ hat die Chancen des Theaterspielens erkannt: Theater als wirksames Medium zur Persönlichkeitsentwicklung – insbesondere für Kinder und Jugendliche mit emotionalem und sozialem Unterstützungsbedarf. Im Projekt lernen die Schüler mit- und voneinander. Unterstützt wird das Projekt von 50 Ehrenamtlichen und insgesamt 35 Institutionen. Eine feste Theatereinrichtung ist geplant.