180° Wende

1 Stadt 10 Coaches 100 Multiplikatoren

Seit zwei Jahren ist die Initiative „180° Wende“ in Köln und Nordrhein-Westfalen mit einem breit gefächerten Hilfsangebot nach dem „Streetworker-Prinzip“ aktiv. Um junge Menschen vor Isolierung, Kriminalität, Kriminalisierung oder Radikalisierung zu schützen, hat „180° Wende“ ein stadtweites Netzwerk geschaffen, in dem sich junge Menschen auf Augenhöhe begegnen. Probleme werden erfasst, Auswege aufgezeigt und die Betroffenen zu den bereits vorhandenen sozialen Angeboten in der Stadt begleitet. Die Initiative hat stabile Kontakte zu Ämtern, Behörden, der Polizei, Jugendämtern und Gerichten aufgebaut. „180° ­Wende“ engagiert sich bei Motivationsproblemen, Misserfolg in Schule und Beruf, familiären Schwierigkeiten, Suchtproblematiken und Radikalisierung. Es geht aber auch darum, den jungen Menschen neben den konkreten Hilfsangeboten und auf Grundlage der geltenden Rechtsordnung persönlichkeitsbildende Maßnahmen verbunden mit größtmöglicher Selbstverantwortung für ihr Leben aufzuzeigen.