Familien- und Kulturzentrum Alte Wache Oberstedten

„Suchet der Stadt Bestes!“ (Jeremia 29,7)

Im Ort Oberstedten im Taunus ist aus einer Bürgerinitiative ein echter Generationen-Treffpunkt im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus entstanden. Das Ziel von „Alte Wache“ ist das Zusammenbringen von Menschen im Rahmen eines Kultur- und Familienzentrums. Dafür wurde ein 6-Säulen-Modell entwickelt, basierend auf einem regelmäßig geöffneten, ehrenamtlich betriebenen Café mit Kinderspielzimmer, einer Kleinkunstbühne, einem Laden, Kursen und Workshopangeboten, einem Beratungsangebot und Vermietung. Auslöser der Initiative waren Faktoren wie die zunehmende Verödung des Ortskerns von Oberstedten, die für Familien und Senioren belastende Verkehrsanbindung nach „draußen“ und die wachsende Vereinsamung vieler Bürgerinnen und Bürger.