Kunst mit Durchblick

Kunst ist verrückt. Was ist normal?

Der Durchblick e.V. ist eine 1990 gegründete Psychiatriebetroffeneninitiative. Er ist aus einer informellen Gruppe hervorgegangen, die sich in der DDR im privaten Rahmen traf und gegenseitig bei der Bewältigung von psychischen Krisen unterstützte. Die künstlerische Arbeit ist eine der Wurzeln des Vereins und auch heute ein wichtiger Teil seiner Identität. In den Kreativgruppen der künstlerischen Werkstätten treffen sich Kunstinteressierte und Künstler. Sie stehen allen offen und helfen, ein anderes Bild von Psychiatrie zu vermitteln. Statt Vorurteilen und Ängsten werden Akzeptanz und Respekt gefördert. Es gibt keine Teilnahmepflicht oder andere Teilnahmebedingungen. Die Werkstätten werden in der Regel von ehrenamtlichen und meist psychiatrieerfahrenen Mitarbeitern aufrechterhalten. Zu den künstlerischen Werkstätten gehören Atelier-, Siebdruck-, Keramik-, Steinmetz- und Radierwerkstätte.