Natur inklusiv

Begegnen ohne Barrieren: Miteinander engagiert

Viele Menschen wünschen sich eine intakte Natur. Das Bedürfnis, Natur zu genießen und sich durch freiwilliges Engagement am Naturschutz zu beteiligen, ist völlig unabhängig von individuellen Voraussetzungen. Doch für Menschen mit Behinderungen gibt es auch in der Natur noch viel zu viele Barrieren und viel zu wenige Möglichkeiten, um Gleichgesinnten auf Augenhöhe zu begegnen. „Natur inklusiv“ ändert etwas daran, denn hier schließen sich viele Akteure aus dem Naturschutz- und dem Sozialbereich zusammen. Ein Bündnis auf Bundesebene unterstützt dabei regionale Allianzen: In neuen Netzwerken finden Verantwortliche aus Naturschutz und Sozialwesen eine gemeinsame Basis für langfristige Kooperationen vor Ort. So entstehen vielfältige inklusive Aktionen, die das vorurteils- und barrierefreie Miteinander befördern. Engagement ohne Barrieren zeigt konkret, was gemeinsam erreichbar ist. Das „Natur-inklusiv“-Webportal und die -Kampagne verbreiten vorbildliche, nachahmenswerte Beispiele bundesweit.