Psychosoziale Unterstützung für Einsatzkräfte

Für die da sein, die für andere da sind...

Das Netzwerk PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) baut bundesweit Kontaktstellen sowie dazugehörige interdisziplinäre Teams zur psychosozialen Unterstützung von Einsatzkräften der Hilfsorganisationen, Feuerwehren, Polizei, Technisches Hilfswerk, Berg-, Wasser- und Luftrettung auf.
Vor allem die Einsatzkräfte, die zeitnah keine für sie hilfreiche Unterstützung erhalten oder Sorge haben, stigmatisiert zu werden, erhalten über die Kontaktstellen eine für sie kostenfreie Möglichkeit im persönlichen Kontakt unter Zusicherung der Vertraulichkeit offen von ihren Sorgen und Nöten berichten zu können und Entlastung zu finden, durch zielgruppengerechte psychosoziale Unterstützung und Beratung stabilisiert zu werden, Orientierung zu erhalten und bei Bedarf therapeutische Hilfen vermittelt zu bekommen.
Ergänzt wird das Angebot durch präventive Maßnahmen wie Fortbildungen und Info-Broschüren, die prophylaktisch über Belastungsreaktionen und Möglichkeiten des hilfreichen Umgangs aufklären.