Artgerecht-Projekt

Für Eltern, die es wissen wollen

Warum „artgerecht”? Alle reden von artgerecht gehaltenen Hühnern. Keiner spricht von artgerecht aufwachsenden Menschenkindern. Es ist an der Zeit, das zu ändern! Das Artgerecht-Projekt bietet Kurse, Internetinhalte und Vorträge, die basierend auf Recherchen erläutern, was artgerecht für Menschenbabys ist, gesammeltes Wissen und Erfahrungen darüber, wie sich artgerechtes Leben im Internetzeitalter auch in der Stadt verwirklichen lässt, Vernetzung von Projekten mit Eltern, die sich für artgerechtes Leben interessieren, sowie Aus- und Weiterbildung von Multiplikatoren, um einen artgerechten Start ins Leben zu ermöglichen. Ziel des Projekts ist eine Generation des Infant Mental Health – seelische Gesundheit in der frühen Kindheit. Eine Generation, die weniger kaufen und mehr erfahren will – Nachhaltigkeit ist eine wichtige Größe in der Wirksamkeit des Projekts. Ziel ist es daher auch, den Müllberg zu reduzieren, der die moderne Kindheit derzeit begleitet – völlig unnötigerweise.