bee4change

same destiny, same steps. Tritt in unsere Fußstapfen!

Seit Mitte 2015 erlebt Deutschland die Folgen von weltweit geführten Kriegen und Notständen hautnah. Nach Schätzungen des BAMF beantragten bis jetzt etwa 1,3 Mio. Menschen Asyl in Deutschland. Damit steht die Gesellschaft vor einer extrem komplexen Aufgabe und jegliche Entscheidung birgt unvorhersehbare Konsequenzen. bee4change stellt sich nunmehr seit dem Frühjahr 2015 der Herausforderung, wie Geflüchteten bei der Integration in die Gesellschaft geholfen werden kann. Das beeMentor-Projekt verbindet Menschen mit Migrationshintergrund und geflüchtete Familien in sechsmonatigen, begleiteten Tandems. Ganz wichtig dabei ist, dass die meisten Mentoren die Sprache der Geflüchteten sprechen und selbst eine Fluchtgeschichte zu erzählen haben. Das schafft erfahrungsgemäß viel zügiger eine Vertrauensbasis und gewährleistet einen sensibleren Umgang mit den Herausforderungen, denen sich Geflüchtete stellen müssen.