Bike Bridge Freiburg

Bridging Social and Cultural Gaps through Cycling

Bike Bridge organisiert Fahrradkurse für Frauen mit Zuwanderungs- und Fluchterfahrung, eine häufig vernachlässigte Zielgruppe. Durch theoretisches und praktisches Fahrradtraining, kurze Spracheinheiten (Deutsch) und Ausflüge in der fahrradbegeisterten Stadt Freiburg soll die Mobilität der Teilnehmerinnen verbessert werden. Gleichzeitig soll der soziale und kulturelle Austausch sowie eine Annäherung von Geflüchteten und Locals ermöglicht und geschaffen werden. Bike Bridge schafft die Voraussetzungen dafür, dass die Teilnehmerinnen untereinander sowie mit den Trainerinnen in Kontakt kommen, die regionale Kultur und Traditionen kennenlernen. Umgekehrt haben auch die Locals die Möglichkeit, die Kulturen und Traditionen der Teilnehmerinnen kennenzulernen. Den Frauen soll so ein Platz in der Gesellschaft angeboten und außerdem deren Teilnahme an sportlichen Aktivitäten gefördert werden.
Das Projekt ist auch in den Städten Hamburg und Frankfurt und bald in weiteren Städten aktiv.