Hood Training

Bremen, Bremen
Eine Initiative für ein respektvolles Miteinander

Das Projekt Hood Training beschäftigt sich mit Kindern und Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten und jenen, die Resozialisierungsschwierigkeiten haben, z.B. Jugendliche aus der Justizvollzugsanstalt (JVA). Das Projekt ist in Bremen bekannt und vertreten. Das Ziel ist, durch einen Calisthenics-Park (Sportpark) die Jugendlichen aus der Nachbarschaft mit Sport zu beschäftigen. Die Beschäftigung dient der Integration, dem Gruppengefühl, der Zusammengehörigkeit, dem gegenseitigem Respekt, der Akzeptanz von Regeln und soll ein Erfolgserlebnis im Alltag zu erzielen. Calisthenics ist eine Sportart, die dem Sportler die Möglichkeit bietet, sich aus eigener Kraft und mit wenig Mitteln sportlich zu betätigen. Z.B. kann eine senkrechte hoch angebaute Metallstange dazu dienen Klimmzüge zu üben. Mittels Pädagogik und Sport soll dem Jugendlichen und dem Kind geholfen werden, im Leben Stabilität und Erfolg zu erzielen. Sie werden betreut und unterstützt, um die eigene Vision und Ziele zu erreichen.