COACH@SCHOOL

"Im Koffer zur Familie"

Jüngste Studien zeigen, dass jeder fünfte Viertklässler nicht richtig lesen kann. Deshalb haben wir ein Programm entwickelt, das die Lesekompetenz der Kinder stärkt und Eltern, Lehrer und Schulbehörde nachhaltig einbindet. Unseren mehrsprachigen „Hamburger Bücherkoffer“ ‒ angefüllt mit Büchern, die interkulturelle Inhalte vermitteln ‒ stellen wir Grundschulen mit hohem Anteil an mehrsprachigen Schülern zur Verfügung. Jede Woche rollt der Bücherkoffer mit einem Kind nach Hause. Damit erreichen wir alle Familien eines Jahrgangs, honorieren Mehrsprachigkeit und motivieren so zum gemeinsamen Lesen und Vorlesen. Für die Eltern bieten wir einen Workshop zu Lesemethoden mit einer Schauspielerin an. Mit dem Programm FLY (Family Literacy) der Schulbehörde haben wir für die Lehrer eine Fortbildung in den Bereichen Mehrsprachigkeit und Interkulturalität gestaltet. Zusätzlich wurden Unterrichtsmaterialien zu den zwei mehrsprachigen Büchern, die in der Klasse verwendet werden, entwickelt.