Hacker School PLUS

Hamburg, Hamburg

Die Hacker School ist eine Initiative aus der IT- und Medienbranche, welches Kinder und Jugendliche für Informationstechnik begeistern will. Pro Wochenend-Kurs unterrichten zwei professionelle Programmierer (Inspirer) zehn Kinder. So stehen spielerisches Lernen, Kreativität und ein hoher Spaßfaktor nebeneinander. Die Kinder und Jugendlichen erarbeiten eigene Projekte, die sie sich selbst aussuchen. Die Hacker School PLUS geht noch einen Schritt weiter: Sie verfolgt die Idee der beruflichen Integration von Geflüchteten. Den Hacker School-Inspirern wird jeweils ein Geflüchteter mit entsprechenden Vorkenntnissen an die Seite gestellt. In der Firma des Inspirers absolviert er zunächst ein sechswöchiges Praktikum. Anschließend leiten Inspirer und Geflüchteter gemeinsam eine Hacker School-Gruppe. Durch bestmögliches Matching sollen Grundsteine für nachhaltige Arbeitsverhältnisse gelegt werden. Das Ergebnis ist eine Triple-Win-Situation für Kinder, Geflüchtete und Unternehmen.