HISPI – Das Lernhaus

Einfach machen!

Hispi steht für „Hilfe bei der sprachlichen Integration“. Die Bürgerinitiative gründete sich im Sommer 2015 und vergrößerte sich schnell unter dem Eindruck der stark gestiegenen Flüchtlingszahlen. Hispi möchte Flüchtlinge niederschwellig an die deutsche Sprache heranführen und erworbene Kenntnisse vertiefen. Flüchtlinge und Migranten aller Nationen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, haben in unserem Lernhaus die Möglichkeit, bis zu fünfmal wöchentlich für jeweils zwei Stunden dieses Ziel zu verfolgen. Das Team von Hispi ist der Überzeugung, dass Sprache der Schlüssel zu einer gelungenen Integration darstellt. Das Projekt bietet deshalb auch Flüchtlingen ohne verfestigten Aufenthaltsstatus, die daraus resultierend keinen Zugang zu einem staatlich geförderten Integrationskurs bekommen, eine Möglichkeit, bereits frühzeitig mit dem Erlernen der deutschen Sprache zu beginnen. Das Erlernen der Sprache findet in kleinen Lerngruppen, dem jeweiligen Lerntempo angepasst, statt.