German Angel Initiative

Integration durch Bildung

Viele Kinder mit Migrationshintergrund und Kinder aus sozial schwachen Familien werden mit erheblichen Sprach- und Bildungsdefiziten eingeschult. Oft gelingt es weder Eltern noch Schulen, diese Defizite auszugleichen, sodass viele Kinder bereits in der Grundschule den Anschluss an die Schule und damit an die Gesellschaft verlieren. Das will die German Angel Initiative ändern. Gemeinsam mit hoch motivierten Studierenden fördert sie leistungsschwache Kinder aus sozial schwachen Familien individuell und intensiv, von der 1. bis zur 4. Klasse. Ihr Förderprogramm ist für Schulen und Eltern kostenlos und umfasst Sprachförderung, Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung und ein Teacher Assistent-Programm. Mit einem Betreuungsschlüssel von 1 zu 1 bis 1 zu 3 und durchschnittlich 6 Förderstunden pro Woche pro Kind, setzt ihr Betreuungskonzept dort an, wo noch viel bewegt werden kann. Derzeit erreichen die German Angels mit über 100 aktiven Helfern mehr als 140 Kinder an 10 Partnerschulen in Bonn.