Jambo Bukoba Campus

Perspektiven schaffen für Jugendliche in Tanzania

Bereits seit 2008 verbindet Jambo Bukoba die Themen Gesundheit und Bildung mit Sport an Grundschulen in der Region Kagera, im Nordwesten Tansanias. Im nächsten Schritt will Jambo Bukoba sein Angebot erweitern und Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche und junge Erwachsene anbieten und sie so für den Arbeitsmarkt oder für die Selbstständigkeit vorbereiten (nur 30% eines Jahrgangs besuchen die Sekundarschule). Deshalb plant Jambo Bukoba in Tansania ein Campus für handwerkliche und basis-betriebswirtschaftliche Ausbildung. In den ersten fünf Jahren werden mehr als 500 junge Menschen eine Ausbildung machen und mehr als 2000 Kinder und Jugendliche vom Campus profitieren. Sport wird auch auf dem Campus eine wichtige Rolle spielen zur Förderung der Beschäftigungsfähigkeit und beruflichen Selbstständigkeit. Jambo Bukoba wird den Campus als Sozialunternehmer betreiben und die laufenden Kosten über Unternehmenskooperationen, Bildungspatenschaften und sanften Tourismus finanzieren.