Kultur verbindet

Das Team von KV arbeitet kreativ mit geflüchteten Kindern und Kindern aus deren sozialen Umfeld im Hinblick auf Integration und Förderung der Resilienz. Das achtköpfige internationale Team, mit breit gefächerten Berufserfahrungen, berät auch bei Alltagsproblemen. KV bietet Empathie, Erfahrungen, Begleitung, Unterstützung, Wertschätzung und Räume, damit die Kinder durch kreative Prozesse Resilienz entwickeln können und sich durch traumatische Kriegs- und Fluchterfahrungen bedingte Entwicklungsdefizite nicht verfestigen. Viele Kinder haben Fähigkeiten – u. a. Handlungsfähigkeit, Selbststärkung, Widerstandsfähigkeit, soziale Kompetenzen, Umgang mit Stress – eingebüßt. Das gemeinsame Tun, klare Strukturen, klare Prozesse, das Erleben von Sinnhaftigkeit haben eine resilienzfördernde Wirkung und verbessern diese Fähigkeiten, indem die Kinder Gefühle der Zugehörigkeit, der Sicherheit, der Wertschätzung und Selbstwirksamkeit erleben. KV hat seit 2015 jährlich 120 geflüchtete Kinder betreut.