Leben im Abseits

Ein Projekt zur Unterstützung von obdachlosen und bedürftigen Menschen

Das Projekt-Team von Leben im Abseits leistet Aufklärungsarbeit zum Thema Obdachlosigkeit, berichtet von den unterschiedlichsten Hilfsangeboten für Obdachlose, unterstützt Einrichtungen für Bedürftige und Obdachlose, führt Lesungen, Seminare, Ausstellungen und Schulungen durch und erstellt eine Datenbank zur Vernetzung der Hilfseinrichtungen. Hauptsächlich versucht das Team aber, Berührungsängste im Umgang mit Obdachlosen und Bedürftigen abzubauen. Es geht nicht um politische Entscheidungen oder Meinungen, sondern um die Weitergabe von Informationen, denn auch obdachlose und bedürftige Menschen sind oftmals gar nicht ausreichend darüber informiert, welche Hilfeleistungen sie beantragen können. Hemmschwellen und Bedenken im Umgang mit Hilfsbedürftigen sollen abgebaut und ein respektvollen Umgang mit ihnen gefördert werden. Denn eines ist sicher – die Maschen des sozialen Netzes werden immer größer und Bedürftigkeit wird in den nächsten Jahren verstärkt zunehmen.