Lebensdurst-Ich e.V.

Wir wollen, dass ihr lebensdurstig bleibt!

Lebensdurst-Ich e.V. ist ein gemeinnütziger Verein von jungen Erwachsenen für junge Erwachsene mit lebensbedrohlichen Erkrankungen. Die Idee zur Vereinsgründung entstand im Jahr 2011, als unsere Kommilitonin Tanja an schwarzem Hautkrebs erkrankte und verstarb. Unser Ziel ist es, die Betroffenen durch diese schwere Lebensphase zu begleiten und ihnen zu helfen, ihren Lebensdurst nicht zu verlieren, indem wir gemeinsam Zeit verbringen und schöne Momente erleben. Konkret umfasst unser Leistungsangebot Besuche in der Klinik und Zuhause sowie die Erfüllung von Herzenswünschen. Dies können Reisen, finanzielle Unterstützungen oder individuelle letzte Wünsche sein. Wichtig ist uns zudem der Austausch unter akut und ehemalig Betroffenen. Bei unserem jährlich stattfindenden, einwöchigen Lebensdurst-Ich-Segeltörn auf der Ostsee bieten wir den Betroffenen eine besondere Form des Austauschs. Teilhabe ermöglichen und den Lebensdurst so lange wie möglich aufrecht erhalten ‒ dafür engagieren wir uns.