Das "Care Haus"

Leben und Sterben im Wandel der Zeit

Der demographische Wandel bewirkt große Herausforderungen. Die veränderte Familienstruktur, die gesellschaftliche Verantwortung für den Nächsten wie auch das Miterleben von Hilflosigkeit und Einsamkeit der Ihnen Anvertrauten ist Anlass und Anstoß zum Nachdenken und Handeln. Auf der Basis einer seit Jahren sehr gut akzeptierten Hospizarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitern/innen und einer hoch anerkannten Ausbildungstätigkeit im Bereich Palliativ- und Hospizarbeit ist die Idee entstanden, fehlende Bausteine eines gedachten Gesamtkonzepts aufzubauen. Daraus entstand der Grundgedanke eines umfassenden Betreuungskonzepts, das von der einfachsten Betreuung über alle Stationen der Pflege bis hin zur Trauerarbeit reicht. Dabei werden ehrenamtliche Mitarbeiter/innen ebenso wie Betreuungsfachkräfte, Angehörige und Nachbarn eingebunden. Das ist der Kerngedanke des „Care Haus“.