Demenz kann jeden treffen

Helfen kann so einfach sein

Der Verein unterstützt dementiell erkrankte Menschen und ihre Angehörigen, damit trotz Demenz lange ein eigenständiges Leben möglich ist. Er bietet ein Erste-Hilfe Telefon an, um nach der Diagnose nicht in ein tiefes Loch zu fallen und Ängste und Sorgen schnell und persönlich besprechen zu können. Informationsabende zum Thema Demenz sowie Hilfestellungen in schwierigen Pflegesituationen werden angeboten. Außerdem hilft der Verein mit therapeutischem Nestelmaterial zur Förderung der Kognition. Vom Verein selbst hergestellte Nesteldecken, Nestel Tablets für Rollstuhlfahrer, Männer-Werkzeug-Schürzen und Kommunikationswürfel sowie Demenz-Babys regen unterschiedliche Sinne an. Die therapeutischen Materialien bieten dem Erkrankten Gedächtnistraining und Beschäftigung. Schulung von Angehörigen im Bereich der Validation rundet das Angebot ab. Den Erkrankten "neu" kennen lernen und auf seine Bedürfnisse eingehen lernen ist dabei das Ziel in der Validation, damit Pflege nicht zum Kraftakt wird.