Elektriker ohne Grenzen e.V.

Entwicklung durch Energie

Mit seiner rein ehrenamtlichen Arbeit trägt der Verein EoG dazu bei, die Energiearmut in der Welt zu verringern. Durch den Aufbau einer nachhaltigen Stromversorgung an seinen Wirkungsstätten fördert EoG Bildung, Gesundheit und wirtschaftliche Entwicklung. Dabei arbeitet EoG eng mit lokalen Partnerorganisationen zusammen. In seinem nächsten Projekt nahe Hanoi unterstützt EoG Kinder und Jugendliche, die an den Spätfolgen von AGENT ORANGE im Vietnamkrieg leiden. Für etwa 200 junge Menschen mit Behinderungen ist das „Dorf der Freundschaft“ ein Zuhause, in dem sie medizinisch und therapeutisch betreut werden. Um die Stromversorgung sicherer zu machen und gleichzeitig die laufenden Kosten der Einrichtung zu senken, errichtet EoG eine Solarstromanlage. Von den monatlich eingesparten Energiekosten können zusätzlich drei Pflegekräfte und zwei Sonderschullehrer eingestellt werden. Zur Verbesserung der Trinkwasserqualität rüstet EoG die Filteranlage mit einer leistungsfähigen neuen Pumpe aus.