Kunst- und Literaturverein für Gefangene e.V.

Teilhabe am Leben außerhalb der Gefängnismauern

Integration statt Ausgrenzung! Der Kunst- und Literaturverein für Gefangene (KLVG) ermöglicht Straffälligen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, indem er Kunst und Literatur hinter Mauern bringt. Denn Bildung hilft, Rückfälle zu reduzieren! Aufgrund des fehlenden Internetzugangs oder mangels anderer Alternativen des Informationszugangs ist die „Buch- und Medienfernleihe“ des KLVG mit ihrem ca. 25.000 Medien umfassenden Bestand oftmals die einzige Möglichkeit für Gefangene und Patienten in geschlossenen Abteilungen, sich zu informieren, zu unterhalten und zu bilden. Mit dem weiteren Projekt „Kultur hinter Mauern“ bringt der Verein jährlich ca. 100 Veranstaltungen bundesweit in Justizvollzugsanstalten und forensische Kliniken. Comedy, Musik, Improtheater und vieles mehr sorgen für ein paar Stunden Abwechslung vom tristen Haftalltag und stärken so das Gemeinschaftsgefühl und die Sozialkompetenz der Gefangenen.