Paderborner Senioreninitiative e.V.

Ein Leben lang gearbeitet und die Rente reicht nicht für das Nötigste

Die Paderborner Senioreninitiative unterstützt Rentner, die ihr Leben lang gearbeitet haben, mit Rat und Tat. Zum einen berät sie in allen Fragen zur Grundsicherung, Pflegegraden, Schwerbehindertenrecht u.v.m. Zum anderen möchte sie den Senioren so lange wie möglich ein selbst bestimmtes Leben den eigenen vier Wänden ermöglichen. Mit Spenden will sie die Menschen, die ein arbeitsreiches Leben hinter sich haben und deren Rente für das Nötigste nicht reicht, unterstützen. Sei es mit einem Zuschuss zum Monatsticket, einer Waschmaschine oder was auch immer benötigt wird. Wo die Pflegekasse noch nicht greift, unterstützt sie ehrenamtlich mit haushaltsnahen Diensten. Sie möchte auch die Einsamkeit der Senioren eingrenzen und kleine Ausflüge für ganz kleines Geld oder über Spenden finanziert anbieten. Denn die Einsamkeit ist die neue Armut im Alter. Die Initiative setzt sich gegen die Armut im Alter ein, damit die Senioren einen lebenswerten Lebensabend in ihren eigenen vier Wänden haben.