Selbsthilfe & Beratungsstelle

Gemeinsam auf dem Weg

Seit 2011 engagiert sich die Selbsthilfe & Beratungsstelle in Düsseldorf und bundesweit für Borderline-Betroffene und deren Angehörige. Von 2014 bis einschließlich 2018 wurden mehr als 4.000 Klienten beraten und betreut. Neben dem Angebot von Selbsthilfegruppen werden Betroffene auch bei der Therapieplatzsuche sowie dem Aufbau eines Helfernetzes unterstützt. Beratungen werden per E-Mail, Telefon, Chat oder persönlich vor Ort angeboten. Um die oftmals hilflosen Angehörigen zu unterstützen, werden ihnen gleiche Beratungsmöglichkeiten geboten. Für Fachpersonal aus dem Sozial- und Gesundheitssektor werden Schulungen durchgeführt und es gibt Unterrichtseinheiten für Berufsschulen im Bezug auf Entstehung, Auswirkung und Behandlung der Borderline-Störung. Die Selbsthilfe & Beratungsstelle setzt sich für die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Arbeitskreisen und Gremien ein und möchte die Gesellschaft für psychische Erkrankungen sensibilisieren.