Christlicher Hilfsverein Wismar e.V.

"Liebe, die ankommt." - Albanienhilfe

Der Christliche Hilfsverein Wismar e.V. (CHW) engagiert sich seit 1991 für Menschen in dem armen Balkanland Albanien. Die Initiatoren des CHW kommen aus dem damals ärmsten Bundesland, haben aber viele Menschen für ein ehrenamtliches Engagement gewinnen können. Dazu gehören Hilfstransporte, Baueinsätze, Bildungsarbeit vor Ort und in Albanien, der Aufbau von Sozialprojekten in abgelegenen albanischen Bergdörfern, bis hin zur Förderung von Völkerverständigung und entwicklungspolitischer kommunaler Zusammenarbeit. CHW gründete 2012 die Fondacioni Diakonia Albania (DA). Der CHW bedient sich der DA zur Verwirklichung der Sozialprojekte vor Ort und des Betriebs des Internats in Bishnica. Die Arbeit war Ende 2019 geprägt von der Erdbebenhilfe für obdachlos gewordene Familien. Die Errichtung von 14 Shelter bietet Erdbebenopfern Obdach. Das mittelfristige Ziel ist die Errichtung eines Internatsneubaus mit inhaltlicher Neuausrichtung zu Inklusion im ländlichen Raum im Bergdorf Bishnica.