[AUSWEG]LOS by [U25]

[AUSWEG]LOS ist ein Suizidpräventionsprogramm für junge Menschen von jungen Menschen. Ausgebildete Ehrenamtliche zwischen 16-25 Jahren führen zusammen mit Hauptamtlichen Workshops zur Krisen- und Suizidprävention an unterschiedlichen Institutionen durch. Ziel ist es, niedrigschwellig und auf Augenhöhe mit den Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen und über Hintergründe, Anlässe und Warnsignale aufzuklären. Im Rahmen der Workshops bieten wir Jugendlichen (erstmals) einen Raum, offen über persönliche Sichtweisen und Einstellungen zu diskutieren und leiten einen Perspektivwechsel sowie weiterführende Gespräche an. Darüber hinaus geben wir den Jugendliche Strategien an die Hand, damit sie Sorgen um Freund*innen kommunizieren und ggf. Unterstützung für sich selbst suchen können. Wir vermitteln eine offene, wertfreie Kommunikation hinsichtlich Suizidalität, durch welche Betroffene sowie Mitmenschen befähigt sind, Suizidgedanken und Sorgen zu äußern.