[AUSWEG]LOS by [U25]

Das Projekt [AUSWEG]LOS ist ein Suizidpräventionsprogramm für junge Menschen in Schulen und Jugendinstitutionen. Junge Menschen sollen sprachfähig werden, wenn es um die Themen Krisen und Suizidalität geht. Ziel ist es, niedrigschwellig und auf Augenhöhe mit den Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen und über Hintergründe, Anlässe und Warnsignale aufzuklären. Darüber hinaus sollen eigene Ressourcen erkannt und gestärkt, Gesprächsführungskompetenzen erweitert und das Hilfesuchverhalten gefördert werden. Die Teilnehmenden werden ermutigt, auf sich und ihre Mitmenschen zu achten und Hilfebedarf zu äußern. Interaktionen zur Stärkung der Persönlichkeit und zur Förderung des Wohlbefindens stehen hier im Mittelpunkt.