Lesefüchse e.V.

Wir lesen Kindern vor

Lesefüchse e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2003 gegründet wurde. Er ist einer der größten Vorleseinitiativen in Deutschland. 300 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser lesen in fast allen Münchner Stadtbibliotheken und in 22 Münchner Grundschulen Kindern Geschichten vor. Jede Woche erreichen die Lesefüchse rund 1.200 Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren. Ziel des Vereins ist es, bei den Kindern die Freude am Lesen und an Büchern zu wecken. Die Lesefüchse möchten, dass auch Kinder, denen zu Hause nicht vorgelesen wird, mit Geschichten aufwachsen können. Außerdem engagiert sich der Verein mit einer Vielzahl von weiteren Aktivitäten für die Sprach- und Leseförderung bei sozial und sprachlich benachteiligten Kindern.