MOSAIK

MOSAIK - Miteinander Offen Sein Austausch Im Kreis

In der 1700 zählenden Doppelgemeinde leben 220 Flüchtlinge in einer Wohnanlage und 23 Flüchtlinge dezentral. Die Projekte Klöntreff, Café Kinderwagen, Kultur- und Literaturkreis, Kochtreff, Fahrradwerkstatt, Bauchtanzgruppe, gemeinsame Feste sowie Bienenprojekt laufen gut. Ziel des Vereins ist es, durch persönliche Ansprache die Kontaktängste der heimischen Bevölkerung abzubauen. Durch vielfältige Angebote und Berichterstattung in sozialen Medien sowie der lokalen Presse werden breite Schichten der Bevölkerung angesprochen. Die aktiven Mitglieder im Förderverein werden qualifiziert, auf rechtes Gedankengut zu reagieren. Unterstützung gibt es von der Freiwilligen Akademie Niedersachsen und dem Landkreis Gifhorn (Stabsstelle Integration). Der ehrenamtliche Einsatz ist langfristig ausgelegt. Gegen Rechtsextremismus zu agieren, ist ein tägliches Unterfangen. Angebote und Gespräche können zu einer langfristig friedlichen und multikulturellen Dorfgemeinschaft beitragen.