Praxis ohne Grenzen Hamburg e.V.

Praxis für Patientinnen und Patienten ohne Krankenversicherungsschutz

Die Praxis ohne Grenzen Hamburg e.V. (PoG) ist eine gemeinnützige Arztpraxis, die Menschen ohne Krankenversicherung kostenlos behandelt. Die multidisziplinäre Praxis wird von ehrenamtlich tätigen ÄrztInnen, Krankenschwestern, StudentInnen und Sozialarbeitern betrieben. Pro Sprechstunde stellen sich im Durchschnitt 120 PatientInnen vor. Menschen wie z.B. Selbstständige ohne finanzielle Mittel, EU-Bürger, denen der Zugang zu sozialen Systemen verwehrt bleibt, und papierlose Flüchtlinge ohne gesundheitliche Absicherung sind auf Einrichtungen wie die PoG angewiesen. Aus der Arbeit in der Praxis heraus entwickelte sich der Wunsch, auch politisch etwas zu erreichen: Langfristiges Ziel ist es, den Krankenversicherungsschutz aller in Deutschland lebender Kinder sicherzustellen. Aktuell gibt es keine verlässlichen Daten zu nicht-krankenversicherten Kindern. In einem ersten Schritt sollen durch eine Studie verlässliche Zahlen erhoben und die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert werden.