Spielecafé der Generationen

Jung und Alt spielt

Spielen ist nur etwas für Kinder? Weit gefehlt! Studien belegen, dass das Spielen von Gesellschaftsspielen nicht nur Fähigkeiten fördert, sondern Menschen jeden Alters zusammen bringt. Das Gesellschaftsspiel ist ein einfaches, aber unterschätztes Kommunikationsmittel. Im Spielen lernen sich Menschen kennen und entwickeln Verständnis füreinander. Im Zuge des Generationenwandels und der zunehmenden Vereinsamung hat sich das Spielecafé der Generationen daher das Ziel gesetzt, Jung bis Alt mit dem Spielen von Gesellschaftsspielen zusammenzubringen. Gerade SeniorInnen werden somit in die Mitte der Gesellschaft geholt. In der Begegnungsstätte können alle Generationen gemeinsam spielen und eine schöne Zeit verbringen. Außerdem wird Begegnung in Schulen, Altenheimen, Kindergärten, mit Ferienprogrammen, auf Festen und vielem mehr gefördert. Mit dem Qualitätssiegel "Generationenspiel" werden zudem Spiele ausgezeichnet, die ideal für das generationenübergreifende Spiel geeignet sind.