Ausbildung statt Abschiebung (AsA) e.V.

Jungen Flüchtlingen eine Lebensperspektive bieten

Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe engagiert sich der Verein Ausbildung statt Abschiebung (AsA) seit bald 20 Jahren in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis dafür, vor allem jungen Geflüchteten mit ungesichertem Aufenthaltsstatus eine berufliche Qualifizierung und den Aufbau einer eigenständig gesicherten Lebensperspektive zu ermöglichen. Grundlage ist das Konzept der "Hilfen aus einer Hand": Die Jugendlichen erhalten Beratung, bedarfsorientierte Deutschkurse und Bewerbungsunterstützung von den Mitarbeitern sowie Nachhilfen und Ausbildungspatenschaften in Zusammenarbeit mit fast 100 Ehrenamtlichen. Ausbildungspatenschaften verknüpfen Ehrenamtliche als Bindeglied zwischen den Jugendlichen, den jeweiligen Betrieben und der Berufsschule. So kann ein individueller Unterstützungsbedarf während einer Berufsausbildung frühzeitig erkannt und diesem begegnet werden. Die Teilnehmer von AsA erreichen gleiche Erfolgsquoten in ihren Ausbildungen wie Azubis in Deutschland allgemein.