Kohero-Magazin

Schreiben für ein Miteinander

Der Trägerverein Miteinander Ankern e.V. wurde 2017 von Geflüchteten und Deutschen gegründet, um Menschen darin zu unterstützen, anderen ihre eigene Geschichte, ihre Meinung, ihre Ängste, ihre Probleme, aber auch Erfolge mitzuteilen und damit eine bessere Integration zu erreichen. Plattform ist das "Kohero-Magazin" (www.Kohero-magazin.de, ehemals Flüchtling-Magazin), in dem online, in einem Podcast und jährlich 2 Printausgaben VON Geflüchteten und nicht ÜBER sie berichtet wird abseits der üblichen Medienberichterstattung. Wir sind davon überzeugt, dass das Zusammenleben in einer Gesellschaft nur funktioniert, wenn alle am Diskurs teilhaben.Es sollen gegenseitige Ängste und Vorurteile abgebaut werden, ein Zusammenhalt zwischen den Kulturen geschaffen werden. Nachdem viele Geflüchtete bereits seit längerer Zeit in Deutschland leben, haben wir uns zu einem Rebranding entschlossen. Das "Flüchtling-Magazin" ist 2020 in "Kohero-Magazin" umbenannt. Kohero bedeutet in esperanto Zusammenhalt.