Langar - die Freie Küche

Gemeinsam gegen den Hunger auf den Strassen

Gemeinsame Ziele für
hilfsbedürftige Menschen

In der Corona Krise mussten die Gurdwara (Sikh Tempel) geschlossen bleiben, aber dennoch hat der Sikhverband Deutschland die Initiative ergriffen, in einer Situation, in der die wirtschaftliche Lage Deutschlands auf ein Minimum gesunken ist, besonders den hilfsbedürftigen Menschen eine kleine Unterstützung anzubieten und diese mit Essen zu versorgen. Die Unterstützung bot sich sowohl für Obdachlose als auch für Hilfsbedürftige in verschiedenen Institutionen an. Dabei hat der Sikhverband eng mit Caritas, Kirchen und Diakonien zusammengearbeitet. Mit dieser Entscheidung hat der Sikhverband Deutschland sich dazu bewegt eine solche Aktion nicht nur für die Corona Zeiten zu erweitern, sondern auch für die weitere Zukunft anzubieten. Schließlich wird immer Mal Hilfe benötigt und die Philosophie der Sikhs wird durch solche Aktionen geprägt.