Diplomats of Color

Diplomats of Color (DoC) ist die erste Interessenvertretung und das mittlerweile größte Diversitätsnetzwerk innerhalb der Bundesverwaltung. DoC treibt im Auswärtigen Dienst und darüber hinaus den Antirassismus-Diskurs voran und fordert eine stärkere Repräsentation von BIPoC in Politik und Verwaltung. Neben hochrangigen Gesprächen mit Spitzen von Verwaltung und Politik erreichet DoC Beschäftigte des öffentlichen Dienstes wie auch interessierte BIPoC, die sich für eine Tätigkeit in der Bundesverwaltung interessieren, regelmäßig über digitale Veranstaltungen. Dazu werden Expert:innen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft eingeladen, zuletzt Janina Kugel, Aminata Touré, Tupoka Ogette und Pa Sinyan. In mehr als zwanzig digitalen Veranstaltungen zu den Themen Diversität, Anti-Diskriminierung und Rassismusbekämpfung wurden weit mehr 3.000 Personen erreicht.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.