QuartierPflege

Grundsicherung durch Nachbarschaft

Wir haben die Vision Rahmenbedingungen für Nachbar:innen so umfassend zu verbessern, dass sich eine ausreichende Anzahl engagieren, um den Fachkräftemangel so abzumildern, dass eine flächendeckende pflegerische Grundversorgung auch in den nächsten Jahren garantiert ist. Das Modell der QuartierPflege konnte im Rahmen eines 15-monatigen Projektes gemeinsam mit den Zielgruppen komplettiert werden. Entstanden sind 10 Grundvoraussetzungen, die unter www.gemeinsinn-stärken.de/quartierpflege-modell detailliert beschrieben sind. In einem Kleinquartier von bis zu 1.500 sollen sich so etwa 450 Laien ehrenamtlich oder in Teilzeit bzw. Vollzeit in der Hauswirtschaft, Alltagsbegleitung und Grundpflege engagieren. Nächster Schritt ist die Umsetzung in Leipzig gemeinsam mit der dortigen kommunalen Wohnungsgesellschaft in zwei Kleinquartieren. Der Projektstart ist für 2022 avisiert.