Tierisch engagiert

Bauernhoftiere bewegen Menschen

Tiere helfen heilen: Der Verein Bauernhoftiere bewegen Menschen e.V. ermöglicht auf einem Bioland-Betrieb in Oberschwaben zahlreiche tiergestützte Förderungen mit Bauernhoftieren. Die Klienten sind Kinder mit Handicaps aller Art, aber auch Ältere und Demenzbetroffene. Als tierische Mitarbeiter helfen eigens dafür ausgebildete und viel trainierte Kühe, Schafe, Ziegen, Schweine, Hühner und Esel. Bereits seit 2010 arbeitet die Fachkraft für tiergestützte Therapie & Pädagogik Andrea Göhring tiergestützt mit Kindern unterschiedlicher Behinderteneinrichtungen. Die Inhalte der Besuche orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen und Interessen der Klienten. Die Kinder pflegen und füttern unter professioneller Anleitung die Tiere und werden dabei unmerklich gefördert. Da fast alle Menschen Tiere lieben, sind sie hier besonders motiviert. So bringen Hühner und Kühe hibbelige Kinder zur Ruhe, die quirligen Schweine und Ziegen motivieren zur Bewegung ein Griff ins Schaffell löst Spastiken.