Aid Pioneers e.V.

#bepragmatic

Aid Pioneers e.V. ist eine Initiative von 40 jungen Studierenden, die internationale Logistik für humanitäre Hilfe neu denken. Auf diese Weise wird gegen die globale Verteilungsungerechtigkeit vorgegangen. Indem die Pioneers anderen Hilfsorganisationen die Logistikkomponente in der Projektplanung abnehmen, erleichtern sie so deren Engagement. Dazu werden Luft-, Land- und Seebrücken in Katastrophen- und Krisengebieten auf der ganzen Welt errichtet, über die schnell und effektiv Hilfsgüter zu Menschen in Not gelangen können. Der Verein transportiert zudem eigens akquirierte Hilfsgüter. Auf diese Weise konnten in nur sechs Monaten bereits mehr als 34 Tonnen an medizinischen Hilfsgütern, Schulsachen und Spielzeug in vier Ländern verteilt werden. Ziel ist es, kosteneffektive Transportwege in die Krisenregionen der Welt zu finden und so als Plattform für andere Hilfsorganisationen die effektive Hilfe für Menschen in Katastrophengebieten zu maximieren.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.