First Generation Aachen e.V.

#ProudToBeFirst

First Generation Aachen e.V. schafft ein Netzwerk für Studierende, deren Eltern keinen akademischen Hintergrund haben. Studierende aus Nichtakademiker-Elternhäusern, die den Schritt ins Studium gewagt haben, erhalten durch den Verein Zugriff auf ein Netzwerk aus Unternehmen, Berufstätigen und anderen Studierenden. Im Rahmen dessen haben die Studierenden die Chance, an einem einjährigen Patenschaftsprogramm teilzunehmen. Studienanfänger:innen wird dabei ein/-e berufstätige/-r Pate/-in zugeteilt, der/die sie bei Fragen hinsichtlich ihrer Berufs- und Karriereplanung unterstützt und berät. Weiterhin nehmen die Studierenden kostenlos über ein Jahr verteilt an vier verschiedenen Workshops zu den Themen Zeitmanagement, Lernmethoden, Reflexion und Motivation, Potenziale und Ziele teil. Die Studierenden profitieren von Weiterbildungen, von Vorträgen zu verschiedenen studienrelevanten Themen und von gemeinsamen Events. Im Sinne der Chancengleichheit soll das Angebot Erstakademikern den Einstieg ins Studium erleichtern, indem Kompetenzen zur Bewältigung von im akademischen Kontext typischerweise auftretenden Herausforderungen vermittelt werden.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.