Häuser für Waisenkinder e.V. SiayaStories

Hilfsorganisation für bedürftige Kinder

Der gemeinnützige Verein Häuser für Waisenkinder e.V. (HfW) leistet gemeinsam mit seinem Partner Mbaga Orphaned Children’s Centre in Siaya, Kenia, nachhaltige Entwicklungsarbeit und humanitäre Hilfe. „Das Leben ist nicht fair“, wird jedem Kind beigebracht. Vielleicht akzeptieren deshalb so viele Menschen die Ungerechtigkeit auf der Welt. HfW aber ist überzeugt, dass Veränderung möglich ist. Der Verein kämpft daher im Bewusstsein globaler Verantwortung gegen Armut und Benachteiligung und setzt sich für bedürftige Kinder in Kenia ein. In Siaya, einer Region, in der besonders viele Menschen von Armut betroffen sind, hat HfW den Bau einer Schule und eines Waisenhauses ermöglicht. Aktuell besuchen 150 Kinder die Schule, wo sie zwei warme Mahlzeiten und ärztliche Versorgung erhalten. Weiterhin werden elf schutzbedürftige Kinder im Waisenhaus betreut. Dies alles wird insbesondere durch bedürfnisorientierte Patenschaften ermöglicht. Dem Verein ist ein ganzheitlicher Ansatz wichtig: qualitativ hochwertige Bildung, einfache ökologische Lösungen, nachhaltige Bauweisen, gesundes Essen sowie Aufbau von funktionierenden Strukturen und Befähigung der Familien und Mitarbeiter*innen.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.