Transfer of Knowledge TOK e.V.

Wie kann ich in einer Behörde deutlich machen, dass ich etwas nicht verstanden habe? Wo lasse ich meine ausländischen Abschlüsse anerkennen? Wie kann ich dem Arzt erklären, was mir fehlt? Diese und andere alltägliche Fragen stellen sich die 440 Mitglieder der Facebook-Gruppe „Lernen mit Bijin“. Bjeen Alhassan stammt selbst aus Qamishlo in Nordostsyrien und ist 2014 nach Deutschland geflohen. Ohne vorherige Deutschkenntnisse erlangte sie bereits 2019 den Master in Business Management in deutscher Sprache und coacht heute junge weibliche Geflüchtete bei der sprachlichen und beruflichen Integration. Sie setzt sich leidenschaftlich für ein weibliches Leben voller Freiheit und Selbstbestimmung ein. Ihre Privilegien möchte sie gerne verantwortungsvoll nutzen und anderen Geflohenen aus ihrer Herkunftsregion durch Transfer of Knowledge TOK e.V. berufliche und finanzielle Eigenständigkeit sowie soziale Emanzipation ermöglichen. Neben bildungs- und informationsorientierten Angeboten sollen auch Brücken zu Behörden geschlagen und Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.