Carthanas

Von Betroffenen für Betroffene von Gewalt

Carthanas ist eine Bürgerinitiative von Betroffenen für Betroffene von Gewalt. Ziel der Carthanas ist die Gesundheits- und Kriminalprävention, Hilfe zur Selbsthilfe sowie die Sensibilisierung von Gesellschaft und Politik für die Belange von Gewaltopfern aus Betroffenenperspektive. Die Inklusion und Teilhabe der Menschen soll vereinfacht werden. Es melden sich zunehmend Betroffene von Gewalt, und Carthanas als Betroffeneneinrichtung von überlebenden Gewaltopfern will informieren, aufklären und helfen. Die Initiative möchte weiterführende individuelle Hilfen neben der professionellen Hilfe leisten und somit einen gesellschaftlichen Beitrag einbringen. Das Netzwerk der Opferhilfe wird so optimal durch Betroffenenkompetenz erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit, Gewaltopfern noch besser zu helfen.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.