Bildung

climb – clever lernen, immer motiviert bleiben

schlaue Ferien für schlaue Kinder

„climb“ steht für „clever lernen, immer motiviert bleiben“ und der Name ist Programm. Mit einem innovativen pädagogischen Programm begeistert „climb“ Grundschulkinder und junge Erwachsene in den Ferien fürs Lernen. Über „climb“ lernen Kinder, was in ihnen steckt; das Programm macht aber auch junge Lehrer stark. Gemeinsam gestalten alle eine gerechtere Bildungslandschaft. In einer Welt, die Lernen mit Zwang verbindet und auf wachsende Komplexität mit Angst und Anpassung reagiert, tritt „climb“ an, um bei großen und kleinen Menschen Lust auf Lernen und Mut zur Verantwortung zu wecken und leistet damit einen Beitrag zu einer mutigeren Gesellschaft.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

sunshine4kids Oase

Weil Kinder und Familien Hoffnung brauchen!

Die sunshine4kids Oase ist ein umfangreiches Naturprojekt, gedacht für Familien mit schwer kranken Kindern oder aus schwierigem sozialem Umfeld, behinderte Jugendliche, Alleinerziehende, Gruppen wie Kindergärten.
Auf einem Gelände von ca. 2.000m² ist im Jahr 2015 ein kleines Naturparadies entstanden. Dort gibt es verschiedene Tiere, Beete und Freizeitmöglichkeiten. Den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen soll mit diesem Projekt ein anderer Zugang zu Natur und Ernährung vermittelt werden. Aufgrund der Corona-Pandemie, konnte das Angebot der sunshine4kids Oase nicht wie geplant durchgeführt werden. Allerdings hat der Verein sunshine4kids erfolgreich ein Konzept ausgearbeitet, welches Kernfamilien erlaubt das Gelände kostenlos auch in diesen Zeiten zu nutzen. Seit dem Beginn des Angebots der sunshine4kids Oase in der Corona-Pandemie im April 2020 haben im Durchschnitt 12 Familien pro Woche das Angebot genutzt.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

ECHTE WELTBÜRGER

A World Class for a New Generation

Um echte Weltbürger zu werden, die nachhaltig umweltbewusst handeln, ist es wichtig zu erkennen, dass wir alle miteinander verbunden sind und dass sich unsere Handlungen unabhängig von der geografischen Entfernung gegenseitig beeinflussen. Zu den UN-Nachhaltigkeitszielen (SDG) hat Theia International das hybride Bildungsprojekt ECHTE WELTBÜRGER für Schüler verschiedener Altersstufen entwickelt. Erstmals werden sozial-emotionales Lernen mit globaler Bildung in einem internationalen Kontext so verbunden. Geführt werden die unterrichtsbegleitenden und außerschulischen Formate digital wie real auf Englisch von Experten aus verschiedenen Ländern. Ihre fachlichen wie (altern.-) pädagogischen Kompetenzen helfen den Jugendlichen, globale Zusammenhänge zu verstehen und über ihr eigenes Handeln zu reflektieren. Begleitend zu den SDG-Themen bekommen sie Einblicke in neue Berufswelten und die Chance, sich aktiv in internationalen Projekten an der Seite von THEIA-Facilitern einzusetzen.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Bildungshelden

lerne anders. sei anders.

Die gemeinnützige GmbH (in Gründung) Bildungshelden richtet sich an Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen und bildungsfernen Haushalten. Aufgrund ihrer sozialen Herkunft können die meisten dieser Kinder und Jugendlichen nicht mit Unterstützung seitens ihres Elternhauses rechnen. Wie diverse Studien bereits darlegen, werden sie in der Schule aber auch bei der Teilhabe in der Gesellschaft benachteiligt. Die Corona-Krise hat die Situation dramatisch verschärft. Die Lerndefizite weiten sich stärker aus und der Rückstand hinter den Mitschülern wird immer größer.

Mit dem Konzept der Bildungshelden unterstützen wir Kinder aus einkommensschwachen- und bildungsfernen Haushalten bei ihrem persönlichen und schulischen Erfolg. Diese werden von einem ehrenamtlichen Lerncoach, in der Regel Absolvent oder Student, begleitet und unterstützt. Die Lerncoaches unterstützen die Schülerinnen und Schüler nicht nur inhaltlich, sondern begleiten sie auf ihrem Weg zum Ziel.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

FairFolgen

BeWegt in Richtung Zukunft

Die Rolle der Nachhaltigkeit kommt in den meisten Schulen und im Unterricht noch immer viel zu kurz. Gleichzeitig gewinnt das Thema eine immer größere gesellschaftliche Bedeutung.
Um Lehrkräften eine Möglichkeit zu geben, Nachhaltigkeit einfach in den Unterricht einzuarbeiten, soll eine Stadtrallye für Schüler*innen entwickelt werden, bei der in spielerischer Form verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeit behandelt und die Teilnehmenden für die Komplexität ihrer eigenen nachhaltigen Handlungen und deren Auswirkungen langfristig sensibilisiert werden.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Lern-Fair - Die Plattform des Corona School e.V.

Digital. Qualifiziert. Kostenfrei.

Auf der Online-Plattform Lern-Fair ermöglicht der gemeinnützige Verein Corona-School e.V. Schüler:innen deutschlandweit digitale, kostenfreie und qualifizierte Bildungs- und Förderangebote zum schulischen Unterricht. Das größte Projekt mit über 30.000 registrierten Nutzer:innen ist die individuelle 1:1-Lernunterstützung von Schüler:innen durch ehrenamtlich tätige Studierende. Sie soll vor allem bildungsbenachteiligte Schüler:innen erreichen, die nur erschwert Zugang zu herkömmlichen Bildungsangeboten haben und damit einen wichtigen Beitrag zur Chancengleichheit leisten. Neben dieser 1:1-Lernunterstützung erhalten die Schüler:innen bei Bedarf zusätzlich digitale Gruppenkurse und Projektcoaching zur Unterstützung bei außerschulischen Projekten. Um die Angebote qualitativ hochwertig zu gestalten, bekommen Helfende außerdem unterstützende Materialien, ein digitales Praktikum für Lehramtsstudierende sowie ein Mentoring-Programm zur Verfügung gestellt.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Herausforderung einfach machen

Potentialentfaltung durch Lernen im Leben

HEM (Herausforderung einfach machen) berät und begleitet Schulen deutschlandweit bei der erfolgreichen Planung und Umsetzung von Herausforderungsprojekten (HFP). Schüler:innen konfrontieren sich dabei selbst mit neuen Inhalten und Themenfeldern und setzen sich inhaltlich und reflektierend mit sich und ihrer Rolle in Gruppen auseinander. Ob Alpenüberquerung, ein Buch schreiben oder Menschen in Not unterstützen - entscheidend ist, dass es ihre persönliche Herausforderung (HF) ist. Sie haben diese eigenständig ausgesucht, geplant und bewältigen sie in Kleingruppen. Die Schüler:innen brechen so aus ihrem gewohnten Sozial- und Lernumfeld aus, setzen sich mit ihren Wünschen auseinander, lösen Konflikte im Team und treffen eigenständig Entscheidungen. HF fördern eine positive Haltung zum lebenslangen Lernen und die Ausbildung von lebenswichtigen und berufsrelevanten Fähigkeiten. Sie verbessern insofern die Chancen auf Teilhabe und Gestaltung in unserer Gesellschaft.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Heartbeat Akademie

"Verändere das Leben der Jugend und du veränderst den Lauf der Welt"

Die gemeinnützige Heartbeat Edutainment UG ist ein Social Startup aus Frankfurt, das Kunst- und Musikprojekte mit Elementen des Hip-Hops für Kinder und Jugendliche umsetzt. Diese Projekte fördern bundesweit die Inklusion, Integration, Kultur- und Demokratiebildung für Kinder aller sozialen Schichten, Nationen, Religionen und individuellen Voraussetzungen. Durch die interaktiven Projekte werden auf spielerische und kreative Weise soziale Benachteiligungen abgebaut. Heartbeat setzt aufsuchende Sozialarbeit mit dem eigens entwickelten Heartbeat Bus, Europas erstem mobilen und begehbaren Foto-, Film- und Tonstudio, um. Mithilfe des Heartbeat Busses werden Musikstücke und -videos produziert sowie andere Kunstprojekte realisiert, die Kindern und Jugendlichen einen Raum zum Selbstausdruck und zur Selbstentfaltung bieten. Die innovativen Bildungsprojekte sind leicht zugänglich für Kinder und Jugendliche und vermitteln ihnen klare Werte wie Frieden, Einheit, Respekt, Toleranz und Liebe.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

TLNT & TLNT

Verbindet Mentees mit Mentoren*innen aus der Tech,-und Kreativbranche

TLNT & TLNT ist eine Initiative zur Förderung von persönlichem Wachstum und beruflicher Chancengerechtigkeit junger Menschen mit familiärer Zuwanderungsgeschichte in der Kreativ- und Tech-Branche. Herzstück der Initiative ist ein strukturiertes Mentoring-Programm. TLNT & TLNT vernetzt Mentees mit persönlich und fachlich passenden Mentor*innen. Innerhalb einer 12-wöchigen Praxisphase lernen Mentees ihren Wunschberuf kennen und stärken so ihr Selbstbewusstsein. Mentor*innen eignen sich neue Kommunikations- und Führungskompetenzen als Basis einer nachhaltig diversen Unternehmenskultur an. Parallel durchlaufen Mentees wie Mentor*innen Workshop-Zyklen mit u.a. Antidiskriminierungs- und Achtsamkeitstrainings. TLNT & TLNT bietet so Unternehmen eine einfache und effiziente Möglichkeit zu nachhaltigem Diversity-Management. Individuelle Coachings, Schulworkshops, Events und TLNT-Talks auf Instagram runden das Angebot und den Community-Gedanken von TLNT & TLNT ab.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Doc Puck zeigt es

Kinder retten Leben

„Doc Puck zeigt es! Kinder retten Leben“ ist ein Herzensprojekt, das alle angeht. Kinder zeigen Kindern, wie Erste Hilfe funktioniert. Sie lernen lebensrettende Maßnahmen spielerisch und angstfrei wie Schwimmen und Fahrradfahren. Kinder sind gute Multiplikatoren für Eltern, Verwandte und Freunde. Mit dem „Doc Puck zeigt es"-Lernkonzept, werden Schulen bei der Vermittlung der wichtigsten Maßnahmen begleitet. Kurzfilme, die auch über einen eigenen YouTube-Kanal und die Website verbreitet werden, Live-Übungen, kindgerecht erstelltes Schulungsmaterial und leicht verständliche Flyer sprechen viele Wahrnehmungskanäle an und fördern früh das selbstbestimmte Lernen. Erste Hilfe muss in Deutschland wieder „in“ werden. Vorbild ist Skandinavien. Erste Hilfe ist dort ein Schulfach. Dadurch sind mehr als 70% der Bevölkerung in der Lage, im Notfall zu helfen. Dieses Ziel hat sich „Doc Puck zeigt es" auch in Deutschland gesetzt. Das Motto ist: „Man kann nichts falsch machen, außer man macht nichts".

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Seiten