Bildung

climb – clever lernen, immer motiviert bleiben

schlaue Ferien für schlaue Kinder

„climb“ steht für „clever lernen, immer motiviert bleiben“ und der Name ist Programm. Mit einem innovativen pädagogischen Programm begeistert „climb“ Grundschulkinder und junge Erwachsene in den Ferien fürs Lernen. Über „climb“ lernen Kinder, was in ihnen steckt; das Programm macht aber auch junge Lehrer stark. Gemeinsam gestalten alle eine gerechtere Bildungslandschaft. In einer Welt, die Lernen mit Zwang verbindet und auf wachsende Komplexität mit Angst und Anpassung reagiert, tritt „climb“ an, um bei großen und kleinen Menschen Lust auf Lernen und Mut zur Verantwortung zu wecken und leistet damit einen Beitrag zu einer mutigeren Gesellschaft.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Haydee! e.V.

In Zeiten der COVID-19-Krise wird deutlich, dass der schulische Erfolg von Kindern aus Familien mit niedrigem sozioökonomischen Status, aus nicht-akademischen Familien oder aus Familien mit Migrationsgeschichte stark abweicht von dem ihrer Mitschüler:innen. Während der Schulschließungen wird erwartet, dass Eltern bei der Vermittlung der Lerninhalte unterstützend wirken. Jedoch stellt dies keine Selbstverständlichkeit dar, da einige Eltern aufgrund finanzieller oder sprachlicher Barrieren ihren Kindern nur unzureichend zur Seite stehen können. Diese sozial benachteiligten Kinder, denen es nicht an Potenzial, sondern an der erforderlichen sprachlichen und individuellen Förderung fehlt, werden in der Krise in Stich gelassen. Dieser Bildungsungerechtigkeit will Haydee! entgegenwirken. Haydee! bietet kostenlose digitale Nachhilfe: Das Projekt hat ein Bildungskonzept entwickelt, welches eine digitale Eins-zu-eins-Nachhilfe vorsieht. Gemeinsam treffen sich ein:e ehrenamtliche:r Mentor:in und ein Mentee (Schüler:in) mindestens einmal in der Woche über ein digitales Endgerät und erarbeiten gemeinsam Schulaufgaben.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Mensch trifft Natur

Kindern und Jugendlichen hautnah für das Leben in der Natur begeistern

Der Umweltverein De Jeddeloher-Busch e.V. fördert Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Ammerland/Stadt Oldenburg im Bereich der schulischen Weiterbildung auf dem eigenen Waldgelände in Edewecht/Ortsteil Jeddeloh I. Schulen und Kindergärten besuchen regelmäßig das Gelände im Rahmen des Sachkundeunterrichtes, an Kennlerntagen, für pädagogische Einheiten, Übernachtungen usw. Unter dem Motto „Mensch trifft Natur“ will der Verein die Menschen zusammenbringen: Gerade in und nach der Pandemie ist der Bedarf riesig. Der Verein ist eine Außenstelle des Umweltbildungszentrums Ammerland. Insbesondere nutzen auch Förderschulen gerne das Biotop. Musik- und Theaterabende finden ebenso statt und Studenten aus aller Welt nutzen das Gelände für Musikevents. Alle Mitglieder sind ehrenamtlich engagiert.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

10drei

Ist das, was du tust, WERTvoll?

Unter dem Motto „Stell Dir vor, Du lebst in einer Gesellschaft, in der jede einzelne Entscheidung wertvoll ist“ setzt 10drei e.V. innovative Projekte in den Bereichen politischer Bildung und Persönlichkeitsentwicklung um. Die Vision von 10drei ist eine Gesellschaft, in der die im Grundgesetz enthaltenen Werte Grundlage der alltäglichen Entscheidungsfindung sind. Die Entwicklung des Angebots von 10drei erfolgt als inklusiver und agiler Prozess in direkter Arbeit mit den Schüler*innen, die selbstständig durch innovative Arbeitsmethoden neuartige Ideen zur Wertevermittlung entwickeln.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Athene Aachen - Bildungschancen für Aachen e.V.

Schlaues Köpfchen? Werde Mentor*in!

Athene Aachen e.V. steht für Bildungsgerechtigkeit. Das Projekt möchte Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg durch das Bildungssystem unterstützen, damit sie ihre Zukunft frei und nach ihren Interessen gestalten können – unabhängig vom individuellen Hintergrund. Die Basis dieser Unterstützung bildet schulische Nachhilfe. Darüber hinaus arbeitet Athene an einem breiten Informations- und Beratungsangebot zum Thema Bildung. Athene ist ein kleiner, studentisch geprägter Verein, der immer offen für neue Ideen und Engagement ist. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Schulen, an denen die Mentor*innen die Lehrkräfte unterstützen. Sie begleiten den Unterricht und können bei Bedarf einzelne Kinder gezielt betreuen. Die Arbeit wird immer mit Ansprechpartner*innen an den Schulen koordiniert.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

FollowTheVote

Die neue Form der digitalen, politischen Bildung.

Demokratie ist in Gefahr. 3,5 Millionen Deutsche der Generation Y und Z informieren sich täglich auf Social Media und sind dort unzuverlässigen und oft extremen politischen Informationen ausgesetzt. Außerdem sind junge Bürger:innen immer weniger mit qualitativ hochwertigen Informationen konfrontiert, da sie diese als komplex, zeitaufwendig und langweilig wahrnehmen. „Informed. Engaged. Empowered“ – unter diesem Motto bietet FollowTheVote eine innovative App, die Politik wieder einfach, sachlich und unterhaltsam macht. Junge Bürger:innen werden animiert, sich über Politik zu informieren und motiviert, sich gesellschaftlich zu engagieren. Komplexe Inhalte werden mit leichter Sprache, Mini-Games, Gamification und Videocontent verständlich und unterhaltsam gemacht. Durch die Schaffung eines demokratischen Habitus wird die Zielgruppe in den Bereichen politisches Wissen, Fähigkeit, Wahlbeteiligung und Bürgerbeteiligung positiv beeinflusst und lernt, politische Themen kritisch zu bewerten. Gemäß den Sustainable Development Goals der UN setzt sich das Projekt für die Stärkung von Demokratie, Frieden und Freiheit für die nächsten Generationen ein.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Das andere SchulZimmer

Finde dein Potenzial - Hier lernen alle voneinander

Im anderen SchulZimmer treffen Menschen verschiedenster Lebenshintergründe und Kulturen aufeinander und lernen mit- und voneinander. Die SchülerInnen begegnen unterschiedlichen Lehrkräften, wie zum Beispiel (Lehramts-)Studierenden, Ehrenamtlichen und LehrerInnen im Ruhestand. Gemeinsam und auf Augenhöhe bereiten sie sich auf verschiedene Schulabschlüsse vor. Dabei wird individuell, flexibel und zielgerichtet in einer ungezwungenen und persönlichen Atmosphäre gearbeitet, wobei die Lebenssituation der SchülerInnen immer im Mittelpunkt steht. Auf diese Weise entwickeln sie Selbstbewusstsein und ein Gefühl des Miteinanders. Im anderen SchulZimmer erhalten die SchülerInnen Unterstützung dabei, ihre eigenen Lebens- und Berufsziele zu finden und zu verwirklichen, sodass sie ein selbstbestimmtes Leben in unserer Gesellschaft führen können.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Aquisito

gemeinsam groß werden

Aquisito e.V. ist ein 2020 gegründeter Verein mit engagierten Mitgliedern aus verschiedenen Ecken Deutschlands. Begründet auf dem Bedürfnis, kulturellen Austausch, Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in Bolivien zu unterstützen, kooperiert er mit einem Jugendzentrum in Cochabamba. Der Verein bietet grundlegende finanzielle Unterstützung für Projekte zur sozialen und pädagogischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Darüber hinaus soll mit einem Fokus auf die Entwicklungszusammenarbeit der interkulturelle Austausch gefördert werden.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Africademics

Die Stipendienplattform für Afrika

Africademics ist eine Stipendienplattform und Community für Studierende, Studieninteressierte und Nachwuchswissenschaftler in und aus Afrika. Das Ziel des Projekts ist es, mehr jungen Menschen aus afrikanischen Ländern den Zugang zu Hochschulbildung zu ermöglichen und so mehr Bildungsgerechtigkeit zu schaffen. Damit setzt sich Africademics für die Erreichung des vierten globalen Ziels für nachhaltige Entwicklung (Hochwertige Bildung) der Vereinten Nationen ein. Was im Juli 2019 als kleine Facebook-Seite begann, hat sich inzwischen zu einer Plattform mit über 25.000 Followern entwickelt, auf der bereits über 1.200 Stipendien und Fördermöglichkeiten veröffentlicht wurden. Dies geschieht insbesondere durch die Nutzung sozialer Medien, Messenger-Dienste und anderer digitaler Plattformen. Darüber hinaus bildet Africademics im Rahmen des 2020 gegründeten Botschafterprogramms ehrenamtliche Helfer durch ein sechsmonatiges Online-Training zu Stipendienberatern aus. So erhalten Stipendienbewerber ab Ende 2021 persönliche Unterstützung bei der Stipendiensuche.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

climb 2.0

clever lernen, immer motiviert bleiben

Nachdem das Projekt nun seit neun Jahren Armut-belastete Grundschulkinder erfolgreich mit den climb-Lernferien stärkt, ist klar: DAS große Problem des deutschen Bildungssystems ist die mangelnde Kompetenzorientierung. Wird das Problem nicht gelöst, geht die Wettbewerbsfähigkeit verloren und Armut wird weiter zementiert. Die politischen und sozialen Konsequenzen dessen sind bekannt und desaströs. Zeit für climb 2.0: Das Projekt will nichts weniger, als am tiefgreifenden Wandel des Systems mitarbeiten, indem es neue Programme entwickelt und startet.

Die Texte wurden von den Projektverantwortlichen im Rahmen ihrer startsocial-Teilnahme erstellt. Um der Vielfalt der geförderten Initiativen gerecht zu werden, verzichtet startsocial auf eine sprachliche Vereinheitlichung der Texte.

Seiten