Kinder

climb – clever lernen, immer motiviert bleiben

schlaue Ferien für schlaue Kinder

„climb“ steht für „clever lernen, immer motiviert bleiben“ und der Name ist Programm. Mit einem innovativen pädagogischen Programm begeistert „climb“ Grundschulkinder und junge Erwachsene in den Ferien fürs Lernen. Über „climb“ lernen Kinder, was in ihnen steckt; das Programm macht aber auch junge Lehrer stark. Gemeinsam gestalten alle eine gerechtere Bildungslandschaft. In einer Welt, die Lernen mit Zwang verbindet und auf wachsende Komplexität mit Angst und Anpassung reagiert, tritt „climb“ an, um bei großen und kleinen Menschen Lust auf Lernen und Mut zur Verantwortung zu wecken und leistet damit einen Beitrag zu einer mutigeren Gesellschaft.

wünschdirwas e.V.

Wunschträume schwerkranker Kinder erfüllen

wünschdirwas e.V. ist ein mildtätiger Verein, der schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche erfüllt. Ein unvergessliches Erlebnis soll dazu beitragen, neuen Lebensmut, Zuversicht und Lebensenergie zu fassen und die Krankheit einfach einmal zu vergessen. wünschdirwas e.V. arbeitet bundesweit mit Ärzten und Therapeuten in über 100 Krankenhäusern, Kinderkliniken und Hospizen zusammen. Seit Vereinsgründung 1989 hat wünschdirwas bereits über 8.000 Herzenswünsche erfüllt. Auch langfristige gesundheitsfördernde Therapien werden ermöglicht. Ferner bietet wünschdirwas Familien mit schwer erkrankten Kindern eine Auszeit von der Krankheit im vereinseigenen Ferienhaus im ostfriesischen Hinte an. Darüber hinaus werden bundesweit Kliniken, Hospize und Arztpraxen bei der Patientenbetreuung unterstützt, indem etwas Abwechslung in die oft langwierigen Klinikaufenthalte der Kinder und Jugendlichen gebracht wird. Zudem werden Spielzeugkisten für die kleinen Patienten zusammengestellt.

Du-Ich-Wir

Integration durch Sprache

Der gemeinnützige und eingetragene Verein Du-Ich-Wir fördert die Chancengerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund durch eine intensive Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache, einem Lern- und Begegnungszentrum, einer aktiven Arbeitsvermittlung und projektbasierten Aktionen zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Über 100 Schüler*innen im Kreis Mettmann werden von Du-Ich-Wir ein- bis viermal pro Woche rein ehrenamtlich in individuellen Kleingruppen unterrichtet. Dabei kommen auf eine Lehrkraft nur ein bis zwei Schüler*innen. Der junge Verein erfährt einen großen Zulauf: Die Zahl der Ehrenamtlichen steigt erfreulicherweise stetig (aktuell über 70), sodass mehr Schüler*innen unterrichtet und mehr Personen in den Arbeitsmarkt vermittelt werden. Mit Hilfe der Förderung durch startsocial konnte das ehrenamtliche Organisationsteam, um eine hauptamtliche Arbeitskraft ergänzt werden. Langfristiges Ziel ist eine Ausweitung der Arbeit auf weitere Städte.

SCHWIMM MIT e.V.

Aufgerüttelt durch sechs tragische Todesunfälle von Nichtschwimmer*innen in Bremen haben die Kooperationspartner Bürgerstiftung Bremen, LSB Bremen e.V., LSV Bremen e.V. und DLRG Landesverband Bremen e.V. ein Konzept entwickelt, das helfen soll, die hohe Quote der Nichtschwimmer*innen bei Kindern – insbesondere mit geringen finanziellen Mitteln und mit Migrationshintergrund – zu verringern. Dazu wurde ein überdachtes, mobiles Schwimmbecken auf dem Gelände einer Kita in Bremen errichtet. Hier wurden 60 Kinder über je 10 Tage durch ehrenamtliche Trainer*innen in der Wassergewöhnung geschult. Zukünftig wird der Verein SCHWIMM MIT e.V. das Schwimmbecken an weiteren Standorten aufbauen, um immer mehr Kinder zu erreichen (ab 2021 mit einem 2. Pool). So wird die Thematik Sicherheit am Wasser und Schwimmen lernen in die Familien und die Öffentlichkeit getragen. Weitere Ehrenamtliche werden in das Projekt eingebunden. Die Gewinnung neuer Förderer ist wichtiger Bestandteil der Projektarbeit.

Little Lab - Wissenschaft für Kinder e.V.

Little Lab - Wissenschaft für Kinder e.V. setzt sich dafür ein, Kindern und Jugendlichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) auf eine kindgerechte, moderne und spannende Art nahezubringen. Anstelle der vorgefertigten Erklärungen werden Kinder ermutigt, selbst Sachen auszuprobieren und so Antworten auf Fragen aus dem MINT-Bereich eigenständig zu finden. Dies hilft insbesondere die Kinder zu erreichen, die aus bildungsfernen Kreisen kommen. Bei Little Lab ist jedes Kind ein kleiner Forscher und die Wissenschaft eine Chance, verschiedene Kulturen, Sprachen, familiäre Hintergründe und soziale Milieus auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, um sich gemeinsam fit für die Zukunft zu machen. Ein Großteil der Projekte findet dort statt, wo alle Kinder zu erreichen sind: in Schulen, Kindergärten, Horten aber auch in Bibliotheken, auf den Spielplätzen und auf Straßenfesten.

MZM Schulmediation

Für ein gutes Miteinander in Schulen!

Die MZM Schulmediation leistet professionelle Hilfe bei der Bewältigung schulischer Konflikte. Seit 10 Jahren schafft das Projekt durch bis heute ca. 4.000 Mediationen, Einzelgespräche und Beratungen für 15.000 Menschen ein gutes Miteinander in Schulen. Der systemische Projektansatz ist bundesweit einzigartig: Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft. d.h. Schüler, Eltern, Schul- und Betreuungspersonal erhalten dauerhafte Unterstützung. Aktuell begleiten 45 MZM Schulmediatoren teamweise je eine von 28 öffentlichen Schulen ehrenamtlich bei der Lösung ihrer Konflikte. Tendenz steigend. Durch verlässlichen Beistand mitten im belastenden Problem und wöchentliche Begleitung werden Konflikte deeskaliert, die Menschen in Schulen entlastet und nachhaltig miteinander befriedet. Die MZM Schulmediation stärkt den einzelnen und die Schule als Gemeinschaft. Das wachsende friedliche Miteinander ermöglicht Freude am Lernen und Lehren - Nährboden für Bildung und eine gelingende Gesellschaft.

Salto Wortale

Kinderliteraturfestival im Zirkuszelt

Jedes fünfte Kind kann nach Verlassen der Grundschule nicht sinnerfassend lesen! Das ist dramatisch – und das will Salto Wortale ändern. Ziel des Kinderliteraturfestivals: Alle Kinder sollen unabhängig vom sozialen, kulturellen oder familiären Hintergrund in der Lage sein, selbstständig Inhalte und Informationen zu erlesen. Das lernt man am besten mit Spaß und über die eigenen Interessen. Salto Wortale schlägt mit Hilfe von spannenden Workshops die Brücke zwischen der Literatur und den verschiedensten Bereichen der Geistes- und Naturwissenschaften wie Kunst, Musik, Theater, Politik, Geschichte, Biologie oder Medizin. Denn alle Kinder haben das Recht, sich zu entwickeln und sich im Rahmen ihrer eigenen Möglichkeiten und Talente zu entfalten, ihre eigene Meinung zu bilden und unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Das funktioniert nur, wenn man lesen kann. Salto Wortale will mit einem Funken ein Feuer entfachen! Hier soll Mut zum und Spaß am Lesen geweckt werden.

Parkour Creation e.V.

Wir überwinden Hindernisse

Mauern werden zu Wegen, Hindernisse zu Möglichkeiten.
Der gemeinnützige Parkour Creation e.V. nutzt seit 2014 den Parkour-Sport, um mit sozialen und integrativen Projekten Menschen zu verbinden und nachhaltig auf das Körper- und Selbstbewusstsein zu wirken. 2017 wurde dazu die Parkour-Halle ‘DIE HALLE’ in Hamburg eröffnet und um diesen Begegnungs- und Möglichkeitsraum ein vielfältiges Programm aus Kursen, Schulsport, Veranstaltungen und Projekten entwickelt. Seit 2016 sind wir Stützpunktverein für Integration durch Sport, Preisträger des Deutschen Integrationspreises und der Sterne des Sports 2019.
Getreu des Mottos “DIE HALLE FÜR ALLE” ist ein niedrigschwelliger Zugang zentral, damit möglichst viele Menschen an allen 25 Projekten teilhaben können - unabhängig von Alter, Religion, Geschlecht, oder Herkunft. Zu diesem Zweck gibt es seit Vereinsgründung in 2014 eine Vielzahl sozialer, integrativer und kultureller Sportprojekte in und um DIE HALLE, sowie einen vereinseigenen Sozialfond.

Soulbuddies e.V.

Rat und Tat für Kinder und Jugendliche

Jedes 20. Kind oder Jugendliche hat eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung, jedes 5. klagt über psychosomatische Beschwerden. Kinder und Jugendliche warten zu lange (Monate bis Jahre) auf indizierte Unterstützungen oder finden keine Zugänge dazu – das begünstigt Chronifizierung und mindert Behandlungsmotivation. Soulbuddies e.V. bietet Kindern und Jugendlichen bis 25 Jahren in psychischen Problemlagen Orientierung, öffnet ihnen Zugänge zum Gesundheits- und Jugendhilfesystem und unterstützt sie mit psychosozialen Angeboten bis sie einen indizierten Behandlungsplatz gefunden haben oder psychisch stabilisiert sind. Angebote der Soulbuddies e.V. sind eine offene Sprechstunde, pädagogische/psychologische Beratung, Mädchen- und Jungengruppen, individuelle pädagogische Hilfen, psychotherapeutische Akutbehandlung. Sämtliche Unterstützungen werden von Fachkollegen ehrenamtlich angeboten und sind kostenfrei, niederschwellig und ohne Wartezeit.

LERNFREUNDE Haus

Schulvorbereitung für Flüchtlingskinder

LERNFREUNDE-Haus – Schulvorbereitung für Flüchtlingskinder.
Regelmäßig von 8 bis 16 Uhr ist das LERNFREUNDE-Haus für die Flüchtlingskinder geöffnet. Hier dürfen sie unter pädagogischer Anleitung lernen, musizieren oder sich künstlerisch und handwerklich betätigen – und bekommen in einem liebevoll gestalteten Umfeld Zugang zur deutschen Sprache. So erhalten die Kinder die Möglichkeit, ihre Persönlichkeit zu stärken und sich positiv zu entwickeln. Tagtäglich erfreuen sich die belasteten Herzen der Flüchtlingskinder zusammen mit den ehrenamtlichen Helfern. In familiärer Atmosphäre genießen sie außerhalb ihrer Flüchtlingsheime Frühstück und warmes Mittagessen. Neue soziale Kontakte und eine verlässliche Tagesstruktur stärken und stabilisieren die Kinder, denn hier haben sie ausreichend Rückzugsräume zum Erholen – und kommen gerne in die vertraute Umgebung. Das LERNFREUNDE-Haus ist ein wichtiger Bestandteil für das Wohl der Kinder geworden – um nicht zu sagen, ihr vorübergehendes Zuhause.

Seiten