Datenschutzinformation

Der startsocial e.V. legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Etwaige Web-Aktivitäten von startsocial e.V. erfolgen gemäß der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) sowie sonstiger anwendbarer Datenschutzgesetze („Anwendbare Datenschutzgesetze“). Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie startsocial e.V., Sophienstraße 26, 80333 München („startsocial“, „wir“ oder „uns“) als Verantwortlicher im Sinne der Anwendbaren Datenschutzgesetze personenbezogene Daten von Nutzern („Nutzer“ oder „Sie“) unserer Website https://startsocial.de („Website“) verarbeitet.

1. Informatorische Nutzung der Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen und rein informatorisch nutzen, erheben und speichern wir pseudonymisiert bestimmte personenbezogene Daten in so genannten Logfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Internet-Service-Provider, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs und Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt ist (Referenz URL).

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten findet nicht statt. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), die Funktions- und Leistungsfähigkeit der Website zu überwachen und die Website zu optimieren.

2. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns über die auf unserer Website, beispielsweise wegen der Zusendung von Informationsmaterial, oder der Beantwortung individueller Anfragen kontaktieren, werden Ihre Kontaktangaben (z.B. Name, Anschrift, oder E-Mail-Adresse) und die darüber hinaus von Ihnen freiwillig gemachten Angaben (z.B. Kommunikationsinhalte Ihrer Mitteilung) bei uns gespeichert. Wir verarbeiten diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und eventueller Anschlussfragen sowie, um einen Missbrauch der Kontaktaufnahmemöglichkeit zu verhindern.

Wir stützen diese Datenverarbeitungen auf unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), Ihre Anfragen bzw. Anliegen zu bearbeiten sowie die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Sollte Ihre Anfrage zu einem späteren Vertragsschluss führen, findet eine Speicherung statt solange dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, ohne die Bereitstellung können Sie uns jedoch nicht über die Kontaktangaben auf der Website oder auf sonstige Weise für Anfragen kontaktieren.

3. Bewerbungsprozess

Wenn Sie sich bei startsocial mit einem Projekt um ein Beratungsstipendium bewerben („Projektbewerbung“) oder als Unterstützer (Juror, Coach oder Alumni-Berater) bewerben („Unterstützerbewerbung“), erheben und verarbeiten wir bestimmte personenbezogene Daten, die wir zur Durchführung der Projektförderung benötigen.

3.1 Kategorien personenbezogener Daten

Die erhobenen Daten unterscheiden sich dabei je nach Art der Bewerbung.

  • Im Falle einer Projektbewerbung erheben wir allgemeine Angaben zum Projekt (Projektdaten): Projektname, Slogan, E-Mail, Website, weitere Links (z.B. Social-Media-Kanäle), Projektlogo, Schwerpunktthema, Zielgruppe, Name der Ansprechperson, Telefonnummern der Ansprechperson, Postanschrift, Beratungsstandort, Adresse des Projektsitzes, Stand der Organisationsentwicklung, Gründungsdatum, Organisationsform, Status der anerkannten Gemeinnützigkeit, Träger, Gesamtanzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Anzahl der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Anzahl der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Anzahl der freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Honorarkräfte), Beratungsbedarf, weitere Beratungsförderungen (die das Projekt erhalten hat oder gerade erhält), Kanal der Akquisition (über den das Projekt auf startsocial aufmerksam wurde), sonstige Informationen (Textfeld vom Bewerber frei zu befüllen). Des Weiteren werden Angaben zum Projektkonzept erhoben: Ansatz, Zielgruppe, Wirkung, Umfeld, Übertragbarkeit, Projektstruktur, Personal/Team, Projektplanung, Kommunikation. Zudem erheben wir Angaben zum Projekt Finanzplan: Liquide Mittel, Projekteinnahmen, Projektausgaben.
  • Im Falle der Unterstützerbewerbung erheben wir Ihre Kontaktdaten: Name, E-Mail, Postanschrift, Telefonnummern, Querverweise („Links“) zu beruflichen Netzwerken (z.B. XING, LinkedIn). Des Weiteren werden Angaben zur Qualifikation erhoben: Ausbildung/Studium, Berufserfahrung und Qualifikation, Zusatzqualifikationen und Zertifikate, Förderunternehmen (Arbeiten bzw. arbeiteten Sie bei einem Unternehmen, das startsocial bereits als Förderer unterstützt?), berufliche und persönliche Stärken, bisheriges freiwilliges Engagement, Beratungsthemen (In welchen nachfolgend genannten Bereichen können Sie ein Projekt beraten?), Beratungskompetenz. Zudem werden die Beratungswünsche erfasst: Reisebereitschaft, Bereitschaft zum Remote-Coaching, Zielgruppe, Themenbereich, Bereitschaft als Alumni-Berater tätig zu werden und Form der Beratung (Kurzberatung, mittelfristige oder längerfristige Begleitung). Schließlich werden Daten über die Akquisition des Unterstützers erhoben: Kanal (über den der Unterstützer auf startsocial aufmerksam wurde), Motivation (Was hat Sie veranlasst sich zu bewerben?).

3.2 Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung

Im Fall einer Projektbewerbung verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses an uns übermittelten personen- und projektbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken und in dem jeweils zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang:

  • Zur Begutachtung und Bewertung Ihres Projektes durch startsocial im Rahmen der Entscheidungsfindung, ob Ihr Projekt eine Projektförderung erhält.
  • Sofern Ihre Bewerbung akzeptiert wird, zur Durchführung der Projektförderung und -begleitung durch startsocial-Juroren, startsocial-Coaches, startsocial-Alumni-Berater und startsocial.
  • Nach Abschluss der Projektförderung bei einer erfolgreichen Bewerbung sowie nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens im Falle einer erfolglosen Bewerbung werden Ihre Daten noch zu internen Dokumentationszwecken und ggf. zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen aufbewahrt.

Wenn Sie im Fall einer Unterstützerbewerbung ein Unterstützerprofil anlegen, verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses an uns übermittelten Daten zu den folgenden Zwecken und in dem jeweils zur Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang:

  • Zur Begutachtung und Bewertung Ihres Profils im Rahmen der Entscheidungsfindung, ob Sie als Juror, Coach und/oder Alumni-Berater geeignet sind,
  • zur Durchführung der Projektförderung und -begleitung als Juror, Coach und/oder Alumni-Berater durch startsocial.
  • Nach Beendigung Ihrer Tätigkeit als Juror, Coach oder Alumni-Berater werden Ihre Daten noch zu internen Dokumentationszwecken und ggf. zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen aufbewahrt.

Ob Sie als Unterstützer geeignet sind, ergibt sich i.d.R. aus einer Prüfung Ihrer Bewerbung durch startsocial. Ob Sie konkret als Juror geeignet sind, ergibt sich zudem auch im Nachgang Ihres Engagements aus der Qualität Ihres Jurorenfeedbacks. Ob Sie als Coach und/oder Alumni-Berater geeignet sind, ergibt sich auch im Nachgang Ihres Engagements aus den Rückmeldungen des von Ihnen gecoachten Projekts, Ihrem Co-Coach und/oder Ihrer eigenen Einschätzung.

Im Rahmen der Wettbewerbsdokumentation veröffentlichen wir auf unserer Website eine Beschreibung des jeweiligen Stipendiatenprojekts (Kurzbeschreibung, Thema, Zielgruppe, Projektsitz) sowie, wenn vorhanden, die dazugehörigen Internetlinks.

Im Rahmen der Projektförderung werden alle zugelassenen Projektbewerbungen nach dem Zufallsprinzip an startsocial-Juroren weitergereicht. Diese haben Einblick in die Projektdaten, das Projektkonzept und den Finanzplan. Kontaktdaten der Bewerber (Ansprechperson, Projekt-E-Mail, Telefonnummern, Postanschrift und Beratungsstandort) werden nicht weitergegeben.

Bewerbungsunterlagen von Projekten, die ein Beratungsstipendium erhalten, werden durch startsocial an die zugeteilten Coaches weitergegeben (inkl. Name der Ansprechperson, Projekt-E-Mail und Telefonnummern, Projektsitz und Beratungsstandort). Die Coaches erhalten zudem die Kontaktdaten Ihres Co-Coaches (Name, E-Mail und Telefonnummern). Im Rahmen der Projektförderung erhalten die Projekte die Kontaktdaten der zugeteilten Coaches (Name, E-Mail und Telefonnummern).

In einer zweiten Juryphase werden Juroren nach dem Zufallsprinzip neben der ursprünglichen Bewerbung um ein Stipendium, die Abschlussberichte, Projektpläne, freiwillig eingereichtes und zusätzliches Anschauungsmaterial der Stipendiatenprojekte zur Verfügung gestellt.

Der startsocial-Beirat erhält zu den oben genannten Projektunterlagen der Bundesauswahl auch die anonymisierten Jurorenfeedbacks der Bundesauswahl. Auf Basis der Dokumente ermittelt der startsocial-Beirat die Bundespreisträger. Die startsocial-Juroren, Coaches und der Beirat werden aufgefordert, die ihnen durch startsocial elektronisch übermittelten Projektdaten und die ausgehändigten Unterlagen zu löschen bzw. zu vernichten und dies in geeigneter Form zu dokumentieren.

Die Kontaktdaten der Projekte und Coaches der Bundesauswahl und ggf. ausgewählter Juroren (Name und Anschrift) werden zum Zweck der Bundespreisverleihung an das Bundeskanzleramt übermittelt.

Alumni-Berater, die im Rahmen des Alumni-Netzwerks startsocial-Alumni-Projekte begleiten, werden ebenfalls aufgefordert, die ihnen durch startsocial elektronisch übermittelten Projektdaten und die ausgehändigten Unterlagen zu löschen bzw. zu vernichten und dies in geeigneter Form zu dokumentieren.

3.3 Weitergabe der Bewerbungsdaten und Zugriff durch Dritte

Wenn Sie eine Projektbewerbung einreichen, dann können unsere Juroren auf die Inhalte dieser Bewerbung online per Login zugreifen. Jeder Juror kann dabei die unter Ziffer 3.2 beschriebenen Daten zu den ihm zugewiesenen Projekten einsehen. Darüber hinaus haben auch interne Mitarbeiter von startsocial Zugriff, sofern dies für die Erledigung ihrer Aufgaben zu den unter Ziffer 3.2 genannten Zwecken erforderlich ist.

Auf die Inhalte des Unterstützerprofils haben nur interne Mitarbeiter von startsocial Zugriff, sofern dies für die Erledigung ihrer Aufgaben zu den unter Ziffer 3.2 genannten Zwecken erforderlich ist.

Zudem haben Honorarkräfte bzw. (ehrenamtliche) Lektoren Zugriff auf anonymisierte Jurorenfeedbacks.

3.4 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitungen ist die Durchführung der mit Ihnen vereinbarten Teilnahme (Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO) entsprechend unseren Teilnahmebedingungen

4. E-Mail-Benachrichtigung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich per E-Mail für eine E-Mail-Benachrichtigung zum Start des nächsten startsocial-Wettbewerbs vormerken zu lassen. Sofern Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, werden wir Ihre E-Mail-Adresse zu diesem Zweck speichern und verwenden. Sie können sich für die E-Mail-Benachrichtigung jederzeit wieder abmelden. Ihre E-Mail-Adresse wird dann von uns gelöscht. Zum Abmelden können Sie uns einfach eine E-Mail an info@startsocial.de zusenden.

Sofern Sie sich als Projekt bewerben, werden wir Ihnen mit Ihrer Einwilligung an die in Ihrer Bewerbung angegebene E-Mail-Adresse regelmäßig Informationen über relevante Entwicklungen und Aktivitäten im startsocial-Wettbewerb zusenden. Zu diesem Zweck speichert startsocial Ihre E-Mail-Adresse auch über das Ende der Abwicklung Ihrer Bewerbung bzw. der Förderung hinaus (Alumni-Verteiler). Eine Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse an andere Unternehmen durch startsocial erfolgt nicht.

Sofern Sie sich als Unterstützer registrieren, werden wir Sie per Mail über wettbewerbsrelevante Informationen auf dem Laufenden halten (z.B. Beginn einer neuen Wettbewerbsrunde, Engagementmöglichkeiten für Unterstützer).

Sofern Sie im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung eine Einwilligung in bestimmte Arten der Datenverarbeitung geben, so ist die jeweilige Einwilligung freiwillig und die Nichterteilung hat keinen Einfluss auf die Erfolgsaussichten der Bewerbung. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber startsocial mit einer kurzen Mitteilung widerrufen werden. Hierzu können Sie sich unter den in Ziffer 14. genannten Kontaktdaten an uns wenden.

5. Allgemeine Nutzung von Cookies

Die Website verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Jedes Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim Aufruf der Webseite ermöglicht.

Unsere Website setzt neben eigenen Cookies (First Party-Cookies) auch Cookies von Drittanbietern (Third Party-Cookies) ein, die es diesen Dritten ermöglichen, Cookies auf Ihrem Gerät zu platzieren. Wenn Sie unsere Website besuchen, sendet ein Cookie, das auf Ihrem Gerät platziert wurde, Informationen an uns oder den Dritten, der das Cookie platziert hat.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs der Website bzw. dem Schließen Ihres Webbrowsers automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder die „Lebensdauer“ des betreffenden Cookies abläuft. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Log-in Nutzerkonto) erforderlich sind, verwenden wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Diese bestehen in der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Website und Dienste. Soweit wir andere Cookies, insbesondere z. B. zu Analyse- oder Werbezwecken verwenden, speichern wir diese aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Diese werden diese in den folgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung jeweils gesondert beschrieben.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

6. Facebook Custom Audiences auf Basis des Facebook-Pixels

Unsere Website verwendet den Remarketing-Dienst „Custom Audiences“ auf Basis des Facebook-Pixels, den Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („Facebook“) bereitstellt. „Custom Audiences“ ermöglicht es Facebook, Nutzern unserer Website beim Besuch des sozialen Netzwerkes Facebook oder von Websites, die diesen Dienst nutzen, interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) auszuspielen. Mit dem Facebook-Pixel können Aktionen von Nutzern nachverfolgt werden, sobald diese durch einen Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere oder andere den Dienst nutzende Websites weitergeleitet werden. Damit ist es uns möglich, die Wirksamkeit von Facebook-Ads für statistische und Marktforschungszwecke zu erfassen und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren.

Aufgrund der eingesetzten Facebook-Pixels baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf und setzt ein oder mehrere Cookies. Mit Hilfe des Facebook-Pixels werden Daten über das Nutzungsverhalten auf unserer Website sowie weitere personenbezogene Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Stadt und Postleitzahl) von Website-Nutzern erfasst und in einem oder mehreren Cookies gespeichert. Diese Daten werden an Facebook übertragen und mit den dort gespeicherten Daten Ihres Facebook-Kontos abgeglichen. Diese Auswertung ermöglicht es Facebook und anderen Website-Anbietern, Nutzer bestimmten Zielgruppen zuzuordnen mit interessenbasiert zugeschnittener Werbung gezielt anzusprechen. Des Weiteren verwendet Facebook die erhobenen Daten zu Analysezwecken und eigenen Werbeanzeigen.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook „Custom Audiences“ erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass den Dienst nutzende Website-Betreiber Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Die Deaktivierung des Dienstes „Custom Audiences“ ist über das Cookie Symbol links unten auf unserer Website oder für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich.

7. Datenverarbeitung Ihrer Nutzerdaten durch Google im Zusammenhang mit Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Wenn unsere Website den Webanalysedienst lädt, werden u.a. folgende Daten Ihres Website-Besuchs aufgezeichnet: Aufgerufene Webseiten, eventuelle Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte, Ihr Verhalten auf den Webseiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer), Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt), Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist), technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung, Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind). Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthalten eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können. Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/intl/de_ALL/analytics. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

8. Nutzung von YouTube

In unserer Website sind Videos eingebunden, für deren Wiedergabe wir ein Plugin des von Google betriebenen Dienstes YouTube („YouTube“) nutzen. Betreiber des Dienstes ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) .

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass Google keine Informationen über die Besucher unserer Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So setzt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – Cookies des Google DoubleClick-Netzwerks. Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Dabei wird dem Server mitgeteilt, welche Webseiten unserer Website Sie besucht haben. Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Google, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wir nutzen YouTube, damit wir Ihnen Videos zeigen und Ihnen so mehr über uns und unsere Leistungen vermitteln können; darin liegt gleichzeitig das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Des Weiteren kann Google nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann Google Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/, die auch für YouTube gilt.

9. Empfänger der Daten

9.1 Externe Dienstleister

Wir beauftragen externe Dienstleister, die als unsere Auftragsverarbeiter fungieren und bestimmte Dienstleistungen für uns zu erbringen. Dazu gehören unter anderem Anbieter von Marketingdienstleistungen-, Webhosting-, oder sonstigen IT-Dienstleistungen einschließlich Datenbank-Hosting (1&1 Ionos SE), Cloud Services (z.B. Google Cloud Platform der Google Ireland Limited) und Webanwendungen (z.B. Microsoft Sharepoint der Microsoft Corporation). Bei Erbringung dieser Dienstleistungen können die externen Dienstleister Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben oder diese verarbeiten.

Die von uns eingesetzten externen Dienstleister sind aufgrund der mit ihnen abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsverträge dazu verpflichtet, angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu treffen und diese nur auftragsgemäß nach unseren Weisungen zu verarbeiten.

9.2 Weitere Empfänger

Wir können Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen auch an Strafverfolgungs- und sonstige Behörden, Rechtsberater und andere externe Berater gemäß dem Anwendbaren Datenschutzrecht weitergeben. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind die Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO), denen wir unterliegen, oder unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), wie etwa die Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen.

10. Datenübermittlung in Drittstaaten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, die kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten, wie etwa die USA.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten in andere Drittstaaten übermitteln, die aus Sicht des EU-Datenschutzrechts kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, stützen wir uns bei der Übermittlung auf geeignete Garantien, wie etwa die von der Europäischen Kommission verabschiedeten EU-Standardvertragsklauseln. Sie können eine Kopie der entsprechenden geeigneten Garantien anfordern, indem Sie sich unter den in Ziffer 14. genannten Kontaktdaten an uns wenden.

11. Speicherdauer Ihrer Daten, Kriterien der Speicherdauer

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies für die jeweiligen Zwecke der oben beschriebenen Datenverarbeitungen notwendig ist. Sobald wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten, werden wir diese aus unseren Systemen und Aufzeichnungen löschen oder vollständig anonymisieren, so dass Sie nicht mehr identifiziert werden können. Eine Löschung oder vollständige Anonymisierung erfolgt nicht, solange wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen zu erfüllen. Dies betrifft insbesondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO), in denen Aufbewahrungsfristen von 6 bis 10 Jahren vorsehen sind, oder wenn wir die Daten zur Beweissicherung im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten innerhalb der Verjährungsfrist benötigen, die in der Regel drei Jahre beträgt, in Einzelfällen aber bis zu 30 Jahre betragen kann.

12. Ihre Rechte als Betroffener und wie Sie diese ausüben

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. Anwendbaren Datenschutzgesetze und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber startsocial zu:

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erklärt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Erklären Sie den Widerruf, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, eine andere (gesetzliche) Rechtsgrundlage gestattet dies. Erfolgt jedoch ein Widerruf und es liegt kein anderer Erlaubnistatbestand vor, so müssen wir die personenbezogenen Daten unverzüglich löschen (Art. 17 Abs. 2 lit. b) DSGVO).

Nach Anwendbarem Datenschutzrecht haben Sie als betroffene Person das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Das Auskunftsrecht sowie das Löschungsrecht können unter bestimmten Umständen beschränkt sein (vgl. §§ 34, 35 BDSG). Darüber hinaus sind Sie berechtigt, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO). Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 18, 91522 Ansbach.

Weitere Informationen zu diesen Rechten finden Sie unter https://startsocial.de/datenschutz_ihre_rechte.

Unter bestimmten Umständen haben Sie zudem das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund unserer berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Rechtsgrundlage gestütztes Profiling (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie, wenn Ihre personenbezogenen Daten zwecks Direktwerbung verarbeitet werden, das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke jederzeit zu widersprechen, einschließlich der Erstellung von Profilen, soweit dies im Zusammenhang mit solcher Direktwerbung steht (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Wenn Sie widersprechen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Zur Ausübung Ihrer Rechte nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, indem Sie sich unter den unter Ziffer 14. genannten Kontaktdaten an uns wenden.

13. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseiten können Querverweise ("Links") zum Internetangebot anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass wir für diese fremden Inhalte nicht verantwortlich sind, und dass sich unsere Datenschutzinformation ausschließlich auf die Webseiten von startsocial bezieht. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, ob und wie Ihre Daten auf externen Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt werden und ob der externe Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhält. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die verlinkten externen Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte mit.

14. Kontaktdaten

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter:

startsocial e.V.
Sophienstraße 26
80333 München
Telefon: 040 3070913-00
E-Mail: info@startsocial.de

15. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzinformation bedarf von Zeit zu Zeit der Anpassung. Sollten wir diese Datenschutzerklärung ändern, werden wir Sie über die Änderungen auf der Website unter https://startsocial.de/datenschutz und/oder auf anderem Weg (z.B. per E-Mail) entsprechend informieren.

Stand: September 2020

***

Vorherige Datenschutzerklärung: https://startsocial.de/datenschutz_bis_september_2020